to Content

Dr. Rainer J. SCHWEIZER Professor für Öffentliches Recht einschließlich Europarecht und Völkerrecht, Universität St. Gallen

CV

1974 Juristisches Doktorat an der Universität Basel (Dissertation: "Über die Rechtssicherheit und ihre Bedeutung für die Gesetzgebung")
1974-1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Eidg. Justiz- und Polizeidepartement; Mitwirkung in mehreren Expertenkommissionen des Bundes, des Europarates und der OECD
1977-1992 Lehraufträge an den Universitäten Freiburg, Basel und Zürich
1986 Habilitation und Venia docendi für öffentliches Recht an der Universität Basel
1987/88 Vertretungsprofessur Frankfurt a. M.
ab 1990 Ordinarius an der Rechtswissenschaftlichen Abteilung der Universität St. Gallen
1987-1995 Nebenamtlicher Bundesrichter am Eidg. Versicherungsgericht
ab 1993 Präsident der Eidg. Datenschutzkommission (Eidg. Rekurs- und Schiedskommission)
1996-2002 Berater der parlamentarischen Kommissionen des Eidg. Volkswirtschaftsdepartementes für die eidgenössische Gentechnikgesetzgebung; Verfasser des Vorentwurfs für die Gen-Lex, Verfasser des ständerätlichen, bzw. nationalrätlichen Entwurfs eines Gentechnikgesetzes vom 30.4.2001; Redaktor der parlamentarischen Fassung des Bundesgesetzes über die Forschung an embryonalen Stammzellen vom 19.12.2003

Memberships

u. a.:
Mitglied des Rates der Schweiz. Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) in Bern, seit 1998
Mitglied des Rates der Schweiz. Wissenschaftlichen Akademien (CASS), jetzt: Akademie der Wissenschaften Schweiz, seit 1999
Mitglied des Vorstands der Schweiz. Gesellschaft für Kunstgeschichte und seit Juni 2006 deren Präsident, seit 2002

Publications

u. a.:
Recht der Forschungen im Gesundheitsbereich, 2005
Der Status des extra korporalen Embryos, Möglichkeiten und Grenzen der Harmonisierung durch völkerrechtliche und europarechtliche Instrumente, 2005
Verfassungs- und völkerrechtliche Vorgaben für den Umgang mit Embryonen, Föten sowie Zellen und Geweben, 2002
Gentechnikrecht, 1996

Awards

u. a.:
Preis der rechtswissenschaftlichen Abteilung der Universität Basel für die Dissertation, 1974
Festschrift der Doktorand/innen zum 60. Geburtstag, 2003