to Content

Reinhold BOCKLET Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Bayerischen Staatskanzlei

CV

 Nach Abitur in Kempten Studium der Rechtswissenschaft und Politischen Wissenschaft in München und 2. Juristisches Staatsexamen. Referent in der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit in der Bayerischen Staatskanzlei.
1976 - 1981 Lehrauftrag für Politische Systemlehre an der Universität München
 Im Europäischen Parlament ab 1989 agrarpolitischer Sprecher der Gesamtfraktion der Christlichen Demokraten.
1984 - 1995 Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft der CSU
1988 Vorsitzender des "Hormon-Untersuchungsausschusses",
1991 Generalberichterstatter für die Reform der EG-Agrarpolitik
 Vizepräsident der Euroa-Union Deutschlands
1993 Vorsitzender des Ausschusses für Recht und Bürgerrechte des Europäischen Parlaments.
1993 - 1998 Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
 Seit Oktober 1998 Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Bayerischen Staatskanzlei
  Mitglied im Ausschuß der Regionen der Europäischen Union
  Stellvertetender Vorsitzender der EVP-Fraktion im Ausschuß der Regionen
seit 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags

Memberships

1973 - 1979 Mitglied des Bundesvorstandes der Jugend Union, zuletzt als stellvertetender Bundesvorsitzender
1979 - 1993 Mitglied des Europäischen Parlaments
Seit 1984 Mitglied des Parteivorstandes der CSU