to Content

Dr. phil. Wolfgang PÖCKL Professor und Leiter, Institut für Translationswissenschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

CV

 Studium der Romanistik und Germanistik
1975 Mag. phil.
1978 Dr. phil. Universität Salzburg
1988 Habilitation (Romanische Philologie)
1997-2003 Professur Universität Mainz (Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft)
seit 2003 Professur am Institut für Translationswissenschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Memberships

Deutscher Romanisten-Verband
Franko-Romanisten-Verband
Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft
Deutscher Hispanisten-Verband

Publications

Formen produktiver Rezeption Francois Villons im deutschen Sprachraum, 1990
Österreichische Dichter als Übersetzer (Hg.), 1991
Konstrastive Textologie (Eckkrammer/Hödl/Pöckl ), 1999
Einführung in die romanische Sprachwissenschaft. ( Pöckl/Rainer), 2003