to Content
Header Image

04 Arbeiten in der qualitativen Wachstumsgesellschaft

-
Hotel Alpbacherhof
Breakout / Working Group
german language

Sorry, this entry is only available in German.

Speakers

Freier Publizist und Buchautor, Klagenfurt
Co-chair, ESDN - European Sustainable Development Network; Director, EU Coordination - Environment, Austrian Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management, Vienna
Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna
Leiterin, Fachbereich Soziologie, IHS - Institut für Höhere Studien, Wien
Expertin, Abteilung für EU-Angelegenheiten - Umwelt, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien Chair

Mag. Andreas EXNER

Freier Publizist und Buchautor, Klagenfurt

 Studium Ökologie
 Engagement bei Attac, Netzwerk Grundeinkommen
 Redaktion "Streifzüge"

Mag. Elisabeth FREYTAG-RIGLER

Co-chair, ESDN - European Sustainable Development Network; Director, EU Coordination - Environment, Austrian Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management, Vienna

 Studium der Handelswissenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien
1986 Sponsion
1986-1988 Assistant Export Manager, Josef Riedel GmbH
seit 1988 Österreichisches Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  Während der EU-Beitrittsverhandlungen Attaché an der Ständigen Vertretung in Brüssel
seit 1990 Abteilungsleiterin, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
1996-1997 Ungarisches Umweltministerium
seit 2002 Gender Mainstreaming Beauftragte, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Dr. LL.M. Johannes KOPF

Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften
 Europarecht-Postgraduate-Lehrgang, Donau-Universität Krems
1999-2003 Referent, Industriellenvereinigung, Schwerpunkt Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Wien
2001-2002 Österreichs Arbeitgeber-Verhandler, sozialer Dialog der EU zu den Themen Leiharbeit und Telearbeit, Brüssel
2003-2006 Arbeitsmarktexperte, Kabinett, Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein; Mitglied, Verwaltungsrat, AMS Österreich, Wien
seit 2006 Mitglied des Vorstands, AMS Österreich, Wien

Univ. Doz. Dr. Beate LITTIG

Leiterin, Fachbereich Soziologie, IHS - Institut für Höhere Studien, Wien

1981-1987 Studium der Soziologie, Geschichte, Philosophie u. Psychologie, Universität Göttingen, Hamburg u. Berlin
1987 Diplom in Soziologie
1990-1992 Postgraduierten-Programm Soziologie, IHS Wien
1995 Ph.D., Dissertation "Die Bedeutung von Umweltbewusstsein im Alltag oder: Was tun wir eigentlich, wenn wir umweltbewusst sind?" Fernuniversität Hagen, Deutschland
2001 Habilitation, Soziologie, Habilitationsschrift: Feminist Perspectives on Environment and Society, Pearson Education, Institut f. Soziologie, Universität Wien

Mag. Rita TRATTNIGG

Expertin, Abteilung für EU-Angelegenheiten - Umwelt, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien

 Studium der Politikwissenschaft, Wien
 Aufenthalt in der Europäischen Kommission, Generaldirektion Umwelt, Brüssel
 Diverse Lehraufträge, Vortragstätigkeit im In- und Ausland
 Nebenberuflich Moderation und Begleitung von nachhaltigen Veränderungsprozessen auf lokaler/regionaler Ebene
seit 1997 Tätigkeit im österreichischen Lebensministerium zum Thema nachhaltige Entwicklung (Schwerpunkte: EU- und österreichische Nachhaltigkeitsstrategien; Partizipation/Governance Konsum/Lebensstile sowie Kommunikation)

Reform Symposium

show timetable