to Content
Header Image

1: Everything goes if it sells?

-
Plenary / Panel

Speakers

Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich
NEWS-Herausgeber
Seit 1993 Direktor der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf Seit 1999 Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)
TV-Moderator, -Regisseur, -Produzent, Autor, Kolumnist der "Woche" seit 1993
Programmintendantin, ORF, Wien

Roger DE WECK

Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich

1976 Abschluss, Wirtschaftsstudium, St. Gallen
1992-1997 Chefredakteur des Zürcher "Tages-Anzeigers" und Mitglied der Tamedia-Unternehmensleitung
1997-2000 Chefredakteur, Die Zeit, Hamburg
seit 2000 Publizist in Zürich und Berlin
seit 2001 Gastprofessor am Europa-Kolleg, Brügge und Warschau
seit 2002 Moderator der TV-Sendung "Sternstunden" (SF1 und 3SAT)
seit 2004 Chairman of the Board, Graduate Institute of International and Development Studies HEID, Genf
 
 Mandate:
 Dozent, College of Europe, Brügge und Warschau/Natolin
 Stiftungsrat Internationaler Karlspreis Aachen
 Groupe de veille France-Allemagne, Institut Montaigne Paris
 Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift "Critique internationale", Paris
 Herausgeber der außenpolitischen Buchreihe "Standpunkte" (Edition Körber-Stiftung Hamburg)
 Kuratorium Theodor-Heuss-Stiftung Stuttgart
seit 2010 Generaldirektor SRG SSR, Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Bern

Wolfgang FELLNER

NEWS-Herausgeber

1968 Gründung des Rennbahn Express als Salzburger Schülerzeitung
1984-1988 Herausgeber und Chefredakteur BASTA
1988-1989 Studienjahr in New York
1989-1991 Redaktionsdirektor Kurier
1992 Gründung der Zeitschrift NEWS
1995 Entwicklung und Start der Medienzeitschrift TV-Media
1998 Erste Ausgabe des Wochenmagazins FORMAT
2000 Internet-Magazin E-MEDIA erscheint erstmals

Dr. Norbert SCHNEIDER

Seit 1993 Direktor der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf Seit 1999 Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)

1965-1971 Wissenschaftliche Arbeit, Vikariate, Volontariat SWF
1971-1981 Referent, später Direktor im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik in Frankfurt
1981-1986 Direktor für Hörfunk und Fernsehen beim Sender Freies Berlin
1986-1993 Geschäftsführer der Allianz-Film GmbH Berlin

Dr. Roger WILLEMSEN

TV-Moderator, -Regisseur, -Produzent, Autor, Kolumnist der "Woche" seit 1993

1984-1987 Wissenschaftlicher Assistent der Lud.-Max. Univ. München
 Seit 1991 TV-Moderator
 Seit 1993 TV-Regisseur
1987-1991 Freier Autor

Mag. Kathrin ZECHNER

Programmintendantin, ORF, Wien

1981-1986 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Zusatzfächer: Steuerrecht, Betriebswirtschaftslehre, Arbeits- und Sozialrecht, Soziologie). Diplomarbeit im Strafrecht.
1983-1986 Doppelstudium der Theaterwissenschaften und Politologie
1982-1986 Freelancer im Bereich "Conference Service" (Konferenzorganisation, -vorbereitung und -betreuung) der IAEA und UNIDO in Wien (u. a. Tschernobyl-Konferenz, jährliche Budgetsitzungen, Namibia-Konferenz etc.)
1986-1987 Mitarbeit bei der Organisation der KSZE in Wien
1986-1991 Freie Mitarbeiterin des ORF, Abteilung Unterhaltung, Redaktion und Produktion (Theater, Kabarett, kleine Show, Game-Show, große Show, Gala, Live- und Aufzeichnungssendungen, Benefizprogramme, Musiksendungen ...)
1991-1992 Referentin des Generalsekretärs des ORF
1991-1992 Unterhaltungschefin des Privat-TV-Senders TELE 5 in München
 Nach der Fusion der Firmen John de Mol Produkties Hilversum und Joop van Den Ende Produkties Aalsmeer: Programm-Managerin der Firma ENDEMOL Entertainment Productions
 Oktober 1994 Bestellung zur Programmintendantin des ORF
 Jänner 1995 Amtsantritt als Programmintendantin des ORF
1992-1993 Aufbau der Tochter GmbH. der holländischen TV-Produktionsfirma John de Mol Produkties Hilversum in Köln als Managerin (Geschäftsleiterin) seit Jänner 1994