to Content
Header Image

07: Länger Jünger – Gesünder Älter

-
Liechtenstein-Saal
Breakout / Working Group
german language

Der steigenden Lebenserwartung steht in Österreich noch kein entsprechender Anstieg bei den in Gesundheit verbrachten Lebensjahren gegenüber. Was sind die Gründe dafür, und wer trägt die Verantwortung, dies zu verändern? Wie können Innovationen, die das längere gesunde Leben begünstigen, gefördert werden? Fehlt es bei Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz (Health Literacy), und wenn ja, wo muss angesetzt werden? Diskutieren Sie in Kleingruppen mit maßgeblichen Akteuren des österreichischen Gesundheitswesens, welche Beiträge zu leisten sind, damit wir alle länger jünger bleiben und gesünder älter werden können. Aktive TeilnehmerInnen an diesem Dialogformat:

Speakers

Executive Secretary, ÖGB - Austrian Trade Union Federation; Deputy Chairman of the Management Board, Main Association of Austrian Social Security Institutions, Vienna
Spokesperson, Lower Austrian Patient Advocate, St. Pölten
Managing Director, IHS - Institute for Advanced Studies; and Head, IHS HealthEcon, Vienna
Leiter, Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
Bundesobmann, Österreichischer Seniorenbund, Wien
Director of Strategy, Wirtschaftsbund Österreich; Executive Vice-President, SVA - Austrian Social Insurance Authority for Business, Vienna
Professor emeritus der Soziologie, Universität Wien; Key Researcher and Director, WHO Collaborating Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care, Ludwig Boltzmann Institute Health Promotion Research, Wien
Generaldirektor, Pensionsversicherungsanstalt, Wien
Director General, Main Association of Austrian Social Security Institutions, Vienna
Vizepräsident, FOPI - Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie; General Manager, Abbott GmbH, Wien
Obfrau, Wiener Gebietskrankenkasse; Vorsitzende, Trägerkonferenz im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien
Chairwoman, AUVA - Austrian Workers' Compensation Board; Vice President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
Austrian Federal Minister of Labour, Social Affairs and Consumer Protection, Vienna
Executive City Councillor for Public Health and Social Affairs, Vienna
Freie Journalistin, Wien Chair

Mag. Bernhard ACHITZ

Executive Secretary, ÖGB - Austrian Trade Union Federation; Deputy Chairman of the Management Board, Main Association of Austrian Social Security Institutions, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften
1991-1994 Rechtsabteilung, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
1994-1997 Sozialpolitik, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
1997-2007 Leiter des Sozialpolitischen Referates, Österreichischer Gewerkschaftsbund
seit 2006 Stellvertretender Vorsitzender des Hauptverbandes der Österreichischen Sozialversicherungsträger
2008-2012 Leitender Sekretär, Österreichischer Gewerkschaftsbund
seit 2012 Leitender Sekretär, Bereich Grundsatz, ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

Dr. Gerald BACHINGER

Spokesperson, Lower Austrian Patient Advocate, St. Pölten

 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
1987 Tätigkeit in der Gesundheitsverwaltung des Landes Niederösterreich
seit 1999 NÖ Patientenanwalt
1999-2013 Bestellung zum Patienten- und Pflegeanwalt Niederösterreich
 Lehrauftrag, Medizinische Universität Wien; Donau-Universität Krems
seit 2000 Sprecher der Patientenanwälte Österreichs

Dr. Thomas CZYPIONKA

Managing Director, IHS - Institute for Advanced Studies; and Head, IHS HealthEcon, Vienna

since 2008 Head of IHS HealthEcon
since 2010 Faculty MBA Healthcare Management, Executive Academy WU Wien
since 2010 Teaching Associate, WU Wien
since 2013 Teaching Associate, MUG
2015-2016 Department Head EcoFin Applied Research IHS
since 2016 Managing Director IHS

Dr. Martin GLEITSMANN

Leiter, Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich, Wien

1982-1986 Sozialreferent im NÖ Bauernbund
1987-1993 Rechtsreferent in der Landesstelle NÖ der SVA der gewerblichen Wirtschaft
ab 1994 Abteilung für Sozialpolitik in der WKÖ mit den Schwerpunkten Sozialversicherung und Gesundheitspolitik
ab 1999 Leiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
2001-2005 Zusätzlich (Vize-) Präsident im Verwaltungsrat des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger
2009-2010 Geschäftsführender Obmann der SVA der gewerblichen Wirtschaft

Dr. Andreas KHOL

Bundesobmann, Österreichischer Seniorenbund, Wien

1963 Promotion Dr.jur., Studien in Innsbruck und Paris
1966-1969 Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik, Wien
1969 Habilitation, Universität Wien
1969-1973 Sekretär beim Österreichischen Verfassungsgerichtshof und im Sekretariat des Europarates; Jurist, Europäische Menschenrechtskommission; Sekretär, Expertenkomitee für Menschenrechte
1974-1992 Direktor, Politische Akademie der Österreichischen Volkspartei, Wien
1994-2002 Klubobmann, ÖVP-Parlamentsklub, Wien
2002-2006 Präsident, Nationalrat der Bundesrepublik Österreich, Wien
seit 2005 Bundesobmann, Österreichischer Seniorenbund; Präsident, Österreichischer Seniorenrat, Wien

Mag. Peter McDONALD

Director of Strategy, Wirtschaftsbund Österreich; Executive Vice-President, SVA - Austrian Social Insurance Authority for Business, Vienna

seit 2008 Funktionär in der Sozialversicherung, Wien
seit 2009 Direktor, Politische Abteilung, Österreichischer Wirtschaftsbund
seit 2009 Vorstand, Hauptverband, Wien
seit 2011 Geschäftsführender Obmann, Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft, Wien

Dr. Jürgen PELIKAN

Professor emeritus der Soziologie, Universität Wien; Key Researcher and Director, WHO Collaborating Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care, Ludwig Boltzmann Institute Health Promotion Research, Wien

 Studium der Soziologie & Psychologie in Berlin, Hamburg, London School of Economics und Wien (Dr. phil; Habilitation in Soziologie); Post-doc Columbia University
1972-1978 Leiter, Abteilung für Soziologie des Instituts für Höhere Studien, Wien
1979-2008 Gründer und Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Medizin- und Gesundheitssoziologie (LBIMGS) (bis 1989 gemeinsam mit Prof. Hans Strotzka)
1981-1985 Hauptberuflich Vortragender, Verwaltungsakademie des Bundes, Wien
1985-2005 Professor, Soziologie, Universität Wien
seit 1992 Leiter des WHO-Kooperationszentrums für Gesundheitsförderung, Krankenhaus und Gesundheitswesen, LBIMGS bzw. seit 2008 am LBIHPR, Wien
1996 bzw. 2002 Visiting scholar Griffith University Brisbane, Yale University, New Haven
2005-2007 Gastprofessor, Soziologie, Universität Wien
seit 2008 Key Researcher Ludwig Boltzmann Institut Health Promotion Research
seit 2008 Adjunct Professor, Centre for Environment and Public Health, Griffith University, Brisbane

Dr. Winfried PINGGERA

Generaldirektor, Pensionsversicherungsanstalt, Wien

1985-1990 Rechtswissenschaften, Universität Wien
1991 English Law and Legal Methods, Universität Cambridge
1991-1995 Doktorratsstudium Rechtswissenschaften, Universität Wien
1992-1999 Bezirksstellenreferent, Wirtschaftskammer Niederösterreich, Tulln, Stockerau
1999-2000 Referatsleitung (Präsidialabt), Wirtschaftskammer Niederösterreich, Wien
2000-2006 Kabinettchef des Bundeskanzlers, Bundeskanzleramt Wien
2007 Kabinettchef der Bundesministerin, Bundesministerium für Gesundheit, Jugend und Familie, Wien
2008 Direktor, Geschäftsbereich Grundsatz, Pensionsversicherungsanstalt, Wien
seit 2009 Generaldirektor, Pensionsversicherungsanstalt, Wien

Dr. Josef PROBST

Director General, Main Association of Austrian Social Security Institutions, Vienna

1977-1981 Universitätsassistent am Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Universität Linz bei Univ. Prof. Dr. Rudolf Strasser
1982-1991 Oberösterreichische Gebietskrankenkasse, Linz
1984-1991 Leiter des Direktionsbüros für Vertragspartner
1991-2013 Generaldirektor-Stellvertreter des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien
seit 2013 Generaldirektor des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger

Mag. Ingo RAIMON

Vizepräsident, FOPI - Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie; General Manager, Abbott GmbH, Wien

1986-1996 Assignments Dr. Schicker Law Firm, Abbott GmbH
1996-1997 Division Manager, Abbott GmbH
1997-1999 General Manager, Abbott Magyarorszag
since 1999 General Manager, Abbott GmbH

Mag. Ingrid REISCHL

Obfrau, Wiener Gebietskrankenkasse; Vorsitzende, Trägerkonferenz im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien

1977-1985 Erzieherin, MA 11, Gemeinde Wien
1990-1994 Sekretär der Geschäftsführung, Gewerkschaft der Privatangestellten, Wien
1993-1994 Versicherungsvertreterin, Hauptversammlung, Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten, Wien
1993-2009 Universitäts-Lektorin, Institut für Staats- und Politikwissenschaften, Universität Wien
1994-1996 Leiterin, Grundsatzreferat, Gewerkschaft der Privatangestellten, Wien
1994-2000 Versicherungsvertreterin, Generalversammlung, Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten, Wien
1996-2000 Leiterin, Büro des Vorsitzenden, Gewerkschaft der Privatangestellten, Wien
1998 Vertreterin des Hauptverbandes, Projektteam der Firma KPMG Management Consulting zur Organisationsanalyse der österreichischen Sozialversicherung (Teilkarenzierung), Wien
1999-2000 Vorstandsmitglied, Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten, Wien
2000-2006 Stv. Geschäftsbereichsleiterin Backoffice / Support, Wien
2001 Stv. Vorsitzende, Kontrollversammlung, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien
2001-2006 Mitglied, Verwaltungsrat, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien
2006-2009 Vorsitzende, Kontrollversammlung, AUVA - Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Wien
seit 2007 Geschäftsbereichsleiterin Grundlagenbereich, Gewerkschaft der Privatangestellten, Wien
seit 2009 Obfrau, Wiener Gebietskrankenkasse, Wien
seit 2009 Vorsitzende, Trägerkonferenz im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Wien

Renate RÖMER

Chairwoman, AUVA - Austrian Workers' Compensation Board; Vice President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

1978 Gründung der RÖMER GmbH Spezial- und Tanktransporte mit Schwester Fr. Beatrix Römer (Gewerbe- und handelsrechtliche Geschäftsführer)
seit 1982 Fachgruppe Güterbeförderung Wien
seit 1982 Mitglied, Fachverband Güterbeförderung
1986 Gründung einer Tankreinigungsfirma für Straßentankfahrzeuge
1992-2000 Obfrau, Außenstelle der WKW/Floridsdorf-Donaustadt
1995-2000 Landesinnungsmeister, Molker/Käser Wien
2000-2004 Spartenobfrau, Sparte Transport/Verkehr, Wirtschaftskammer Wien (WKW)
1995-2010 Delegierte zum Wirtschaftsparlament WKW
1995-2004 Delegierte zum Wirtschaftsparlament WKÖ
seit 2004 Vizepräsidentin, Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
seit 2009 Obfrau, AUVA - Allgemeine Unfallversicherung
seit 2009 Vizepräsidentin des KfV
2012 Gründung der Public Relations Wien

diplômé Alois STÖGER

Austrian Federal Minister of Labour, Social Affairs and Consumer Protection, Vienna

1975-1979 Lehre als Maschinenschlosser in der Voest Alpine AG; danach bis 1986 Facharbeiter
1982-1986 Vorsitzender der oberösterreichischen Gewerkschaftsjugend
1986-2008 Hauptamtlicher Sekretär der Gewerkschaft Metall Bergbau Energie
  Studienabschluss mit dem Diplômé des Hautes Etudes des Pratiques Sociales
1997-2000 Studium der sozialen Praxis an der Marc Bloch Universität in Strasbourg und Linz;
1997-2009 Gemeinderatsmitglied in Gallneukirchen
2003-2008 Stadtrat
2000 Wahl zum Kammerrat der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich
2005-2008 OÖGKK - Obmann der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse
2008-2014 Bundesminister für Gesundheit
seit 2014 Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie

Mag. Sonja WEHSELY

Executive City Councillor for Public Health and Social Affairs, Vienna

1989-1995 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
1993-1996 Bezirksrätin, Wien Leopoldstadt
1995-1996 Gerichtsjahr
1996-2004 Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderates der Stadt, Wien
1996-2004 Personalmanagerin in einer Versicherung
2004-2007 Stadträtin für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal
seit 2007 Stadträtin für Gesundheit und Soziales

Barbara VAN MELLE

Freie Journalistin, Wien

1979-1984 Studium Publizistik/Politikwissenschaft, Universität Wien
1984-2009 Journalistin und Moderatorin, ORF (Radio Wien, Ö1, TV-Wissenschaftsredaktion, Thema, Schöner leben), Gestalterin von Wissenschaftsdokumentationen und Imagefilmen
2006 Präsidentin, Slow Food Wien
2010 Chefredakteurin, Magazin "Slow"
  Mitbegründerin und Eigentümerin der online Greißlerei www.vielfalt.com
2012 Slow Food Expertin, UNIDO Project Bhutan

Perspectives

show timetable