to Content
Header Image

Built environment: Case study “Housing”

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
german language

Speakers

Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat, Die Grünen, Wien Abstract Key Note
Das Referat versucht anhand etlicher konkreter Beispiele die Frage "Was ist guter Wohnbau?" zu beantworten.
Folgende Merkmale werden dazu herangezogen:
..) Städtebau
..) Nachhaltigkeit
..) Nutzungsvielfalt
..) öffentlicher Raum
..) Mobilität
..) die soziale Frage
Bau- und Wohnungswirtschaftsexpertin, WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien
Executive City Councillor for Housing, Housing Construction and Urban Renewal, Vienna
Geschäftsführer, BUWOG Bauen und Wohnen GmbH, Wien
Präsidentin, Zentralvereinigung der Architekten Österreichs; Architektin, henke und schreieck Architekten, Wien
Programme Leader, Human Dimensions Programme, Wegener Center of Climate and Global Change; Professor, Department of Economics, University of Graz
Raumplaner, Filmemacher und Fachpublizist, Wien Chair

Mag. Christoph CHORHERR

Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat, Die Grünen, Wien

 Studium der Volkswirtschaftslehre (Schwerpunkt Umweltökonomie) an der Wirtschaftsuniversität Wien
1986-1991 Referent für Wirtschafts-, Verkehrs- und Energiepolitik im Grünen Parlamentsklub
seit 1987 Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien, Lehraufträge an der Universität Wien und der Technischen Universität Wien
1991-1996 Stadtrat in Wien
1991-1997 Geschäftsführer der "Chorherr & Reiter Ökologische Bauprojekte", Realisierung einiger Musterprojekte in Niedrigenergiebauweise
1996-1997 Bundessprecher der Österreichischen Grünen
1997-2004 Klubobmann der Wiener Grünen
seit 1997 Grüner Gemeinderat und Landtagsabgeordneter in Wien
seit 2012 Sprecher der Wiener Grünen für Energie, Klimaschutz und Stadtplanung

Dkfm. Dr. Margarete CZERNY

Bau- und Wohnungswirtschaftsexpertin, WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien

1968-1971 Wirtschaftsuniversität Wien, Erworbene Qualifikation Dipl.-kfm.
1972-1974 Wirtschaftsuniversität Wien, Erworbene Qualifikation Dr. rer. soc. oec.
1972-1974 Wirtschaftsforscherin und Beraterin, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Betriebswirtschaft und Handel
 
 Arbeitsgebiete und Forschungsbereiche: Strukturwandel und Regionalentwicklung, Bauwirtschaft, europäische Baukonjunktur, Wohnungsbau, Infrastruktur, Transitverkehr, Innovationen in der Bau- und Wohnungswirtschaft
 weitere Funktionen:
 - Beratung von wirtschaftspolitischen Entscheidungsträgern, Mitarbeiterin in parlamentarischen Ausschüssen
 - Konsulentin bei der Weltbank
 - Mitarbeit bei Publikationen und Konferenzen der Weltbank, der Europäischen Union, der OECD, Mitglied der Euroconstruct und anderer in- und ausländischer Institutionen
 - Mitarbeit bei der Erstellung von Entwicklungsplänen in Ungarn
 - Mitarbeit bei der Erstellung von privaten Finanzierungskonzepten der UNECE
seit 1975 Wirtschaftsforscherin, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Dr. Michael LUDWIG

Executive City Councillor for Housing, Housing Construction and Urban Renewal, Vienna

1975-1980 Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Wien (Dr. phil.)
1984-1986 Kurs- und Projektleiter in der Erwachsenenbildung
1986-1991 Pädagogischer Leiter einer Volkshochschule, Wien
1991-2007 Landesstellenleiter, Dr. Karl-Renner-Institut, Wien
1994-1995 Bezirksrat, Floridsdorf, Wien
1996-1999 Mitglied des Bundesrats, Wien
1999-2007 Abgeordneter zum Wiener Landtag; Mitglied des Gemeinderats, Wien
seit 2007 Amtsführender Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung , Wien

Mag. Daniel RIEDL

Geschäftsführer, BUWOG Bauen und Wohnen GmbH, Wien

 Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien
seit 1998 Im Immobilienbereich von Immofinanz und Constantia Privatbank aktiv
seit 2004 Geschäftsführer der BUWOG Bauen und Wohnen GmbH und der ESG WohnungsgesellschaftmbH Villach

Mag. Arch. Marta SCHREIECK

Präsidentin, Zentralvereinigung der Architekten Österreichs; Architektin, henke und schreieck Architekten, Wien

1975-1981 Architekturstudium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien (Prof. Dr. Roland Rainer und Prof. Timo Penttilä)
seit 1982 gemeinsames Büro mit Dieter Henke
1993 Lehrauftrag an der Fakultät für Bauingenieurwesen + Architektur der Universität Innsbruck
1995 Gastprofessur an der Akademie der bildenden Künste Wien
2004 Kommissärin des Österreichbeitrages der 9. Architekturbiennale in Venedig

Dr. Karl W. STEININGER

Programme Leader, Human Dimensions Programme, Wegener Center of Climate and Global Change; Professor, Department of Economics, University of Graz

1988-1989 Researcher, Dept. of Economics, Technical University of Vienna
1990-1994 Researcher, Dept. of Economics, University of Graz
1994 Consultant, Environment Dept., World Bank, Washington, D.C., Assist. Professor University of Graz
1995 Visiting Scientist UC Berkely, Dept. of Economics
1997 Guest Professor University of Triest
1999 Venia Docendi Economics
1999 Assoc. Professor University of Graz
since 1999 Guest Professor in Resource Economics, University of Natural Resources and Applied Life Sciences, Vienna
since 2000 Social Science Delegate, National Global Change Committee, Austrian Academy of Sciences
since 2005 Head of the Human Dimensions Programme (HDP) and WegCenter Deputy Director

Dr. Reinhard SEISS

Raumplaner, Filmemacher und Fachpublizist, Wien

1988-1994 Studium Raumplanung und Raumordnung, Technische Universität Wien
1993-1996 Arbeitsaufenthalte in Berlin, Dresden und Nordrhein-Westfalen
seit 1993 Produktion und Gestaltung urbanistischer Film- und Fernsehdokumentationen
  Architektur-, Planungs- und Kulturfachzeitschriften, diverse Buchbeiträge
  Gastvorlesungen u. a. in Wien, Stuttgart, Hannover, Zürich, Paris, Teheran, Mumbai und Yogyakarta
seit 1994 Fachpublizist, regelmäßige Beiträge für internationale Zeitungen
1995-2000 Mitarbeit, Stadtplanungsprojekte, Russland
1998 Lehrauftrag, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar
1999 Gründung, seither Leitung, Verein URBAN+ [Kommunikation in Stadt- und Raumplanung], Wien
  konzeptionelle und beratende Tätigkeit für Stadtplanungsämter
  Architekturfakultäten, Wissenschafts- und Kulturinstitutionen
  internationale Vortragstätigkeit, Gestaltung urbanistischer Hörfunkbeiträge
seit 1999 Autor diverser Studien, Organisation und Moderation von Fachveranstaltungen
2004 Experte, parlamentarische Enquete-Kommission "Architekturpolitik und Baukultur in Österreich"
2005-2008 Lehrauftrag, Kunstuniversität Linz, Institut Raum und Design
2007 Promotion, Technische Universität Wien
2007/2009 Lehraufträge, Technische Universität Wien, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen
seit 2009 Mitglied, Beirat für Baukultur, Bundeskanzleramt

Architecture Symposium

show timetable