to Content
Header Image

Der Tod als Tabu?

-
Plenary / Panel
german language

Speakers

Professor, Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft, Lehrstuhl für Philosophie I, Ludwig-Maximilians-Universität München Key Note
Freier Schriftsteller, Wolfurt und Wien
Direktor, Haus der Barmherzigkeit, Lehrkrankenhaus der Medizinuniversität Wien
Vorstand, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Landeskliniken Salzburg
Schriftsteller; Professor, Allgemeine und Internationale Betriebswirtschaftslehre, Fachhochschule Worms
Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien Chair

Dr. Karl-Heinz NUSSER

Professor, Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft, Lehrstuhl für Philosophie I, Ludwig-Maximilians-Universität München

 Magister Philos-Hochschule Pullach
 Promotion LM-Universität München, Prof. Helmut Kuhn
 Habilitation LM-Universität München, Prof. Robert Spaemann
 Leiter der Ostakademie Königstein in Bayern
 Gastprofessuren an den Universitäten: Basel, Freiburg, Würzburg, Passau, Ravensburg

Mag.phil. Arno GEIGER

Freier Schriftsteller, Wolfurt und Wien

 Studium Germanistik, Komperatistik, Geschichte
seit 1993 Freier Schriftsteller
1986-2002 Ton- und Videotechniker bei den Bregenzer Festspielen
1997 Erste Publikationen

Univ.-Prof. Dr. med. Christoph GISINGER

Direktor, Haus der Barmherzigkeit, Lehrkrankenhaus der Medizinuniversität Wien

 Medizinische und wissenschaftliche Ausbildung am Institut für Allgemeine und vergleichende Physiologie und der 2. Med. Universitätsklinik, Universität Wien, dem Royal Free Hospital, University of London (UK) und der Medical University of South Carolina, Charleston, SC (USA)
1991 Habilitation zum Universitätsdozenten für Innere Medizin
 Wirtschafts- und Managementausbildung an der Wirtschaftsuniversität Wien (Graduierung zum Dipl.-KH-Betriebswirt), dem Managementzentrum St. Gallen und der Columbia Business School, New York
1995 Verleihung Titel a.o. Univ.-Prof.
1991-1999 Supplierender bzw. stellvertretender Leiter der Klinischen Abteilung für Rheumatologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Universität Wien (AKH)
seit 1999 Medizinischer Leiter und Institutsdirektor Haus der Barmherzigkeit, Wien
seit 2008 Univ.-Prof. für Geriatrie, Donau-Universität Krems, Leiter des gleichnamigen Zentrums
seit 2009 Leiter des Line-Elements "Soziale Kompetenz" der Medizinuniversität Wien in Kooperation mit dem Haus der Barmherzigkeit, in welchem allen rund 700 Studienanfängern Erfahrungs- und Reflexionsmöglichkeiten im Bereich soziale Kompetenz und Werte geboten werden.

Dr. Richard Franz GREIL

Vorstand, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Landeskliniken Salzburg

1976-1983 Medizinstudium an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1983 Promotion sub auspiciis
1988 Gründung und Leitung des Molekularzytologischen Labors, Universitätsklinik Innsbruck
1992 Habilitation zum Universitätsprofessor für Innere Medizin
1992-2003 Leiter der Hämatologischen Ambulanz an der Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinik Innsbruck
  Leiter des Labors für Immunologische und Molekulare Krebsforschung, Universitätsklinik Salzburg
  Vorstand des Onkologiebeirates des Bundesministeriums für Gesundheit
seit 2004 Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III mit Hämatologie, internistischer Onkologie, Hämostaseologie, Rheumatologie und Infektiologie, Landeskliniken Salzburg

Dr. Max OTTE

Schriftsteller; Professor, Allgemeine und Internationale Betriebswirtschaftslehre, Fachhochschule Worms

 Lehrtbeauftragter am M.B.A.-Programm der Universität Würzburg
 Davor US-Direktor einer deutschen Beratungsgesellschaft, M&A Experte für mittelständische Unternehmen sowie Project Manager einer internationalen Beratungsgesellschaft
 Studium an der Universität zu Köln, der American University in Washington, D.C. und Promotion an der Princeton University
 Berater und Referent für über 100 Unternehmen und Organisationen u.a. Hoechst, debis, die Münchner Rückversicherung, die Deutsche Bank, American Reinsurance, Borgh-Warner Automotive (3K Turbosystem), die Bertelsmann-Stiftung, die Vereinten Nationen, die Weltbank und das Bundesministerium für Wirtschaft
1998 - 2000 Professor für internationale Wirtschaft und internationales Management am Department of International Relations der Boston University, Massachussetts
 geschäftsführender Gesellschafter des IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH
 Direktor des Zentrums für Value-Investing e.V.
seit 2005 Amerikanische Staatsbürgerschaft (neben deutscher Staatsbürgerschaft)

Dr. Michael PRÜLLER

Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien

1986 Dr. juris, Paris-Lodron-Universität Salzburg
1987 Diplomstudium, Institut Européen des Hautes Etudes Internationales, Nizza
1996-1999 Senior Consultant, PR- und Werbeagentur Ogilvy & Mather, Wien
2000-2004 Ressortleiter, Wirtschaftsressort ("Economist"), Tageszeitung "Die Presse"
seit 2004 Stellvertretender Chefredakteur, Tageszeitung "Die Presse"