to Content
Header Image

Ethik in der Forschung

-
Plenary / Panel
german language

Speakers

Professor, Juristische Fakultät, Universität Rostock Key Note
Professor, Institut für Didaktik der Physik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
Lehrstuhlvertreter Philosophie, Technische Universität Braunschweig
Oberarzt für Anästhesie, Krankenanstalt des Göttlichen Heilandes; Lehrbeauftragter für Medizinethik und Leiter, Referat Ethik und Palliativmedizin, Wiener Ärztekammer, Wien
Stellvertretender Vorsitzender der Bioethikkommission, Bundeskanzleramt Wien
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Moraltheologie, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien
Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien Chair

Dr. Felix EKARDT

Professor, Juristische Fakultät, Universität Rostock

seit 2002 Ständiger Gastdozent an der Universität Leipzig (Philosophische Fakultät)
seit 2003 Universität Bremen
 Autor in überregionalen Tageszeitungen (SZ, FR, FTD, Capital, TAZ u.a.)
 Politikberatung im Klimaschutz auf EU-, Bundes- und Landesebene für verschiedene Ministerien und Fraktionen (u.a. fürs BMU zu klimapolitischen Konzepten im Zeithorizont 2050), auch über verschiedene Sachverständigenkommissionen
seit 2009 Universität Rostock (Juristische Fakultät)
2007-2008 Internationale Vorträge (20), u.a. Weltkongress der Rechts- und Sozialphilosophen (mehrfach), Weltkongreß der Nachhaltigkeitsforscher, Weltkongress der Rechtssoziologen usw.

Dr. Thomas GÖRNITZ

Professor, Institut für Didaktik der Physik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

 Studium der Physik und Mathematik in Leipzig
 Promotion in mathematischer Physik und wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Leipzig
 Nach Stellung eines Ausreiseantrages Arbeit als Totengräber
1979 Übersiedelung in die Bundesrepublik, seitdem Zusammenarbeit mit C.F.v. Weizsäcker über Grundfragen der Quantentheorie und Kosmologie
seit 1992 am Institut für mathematische Physik an der TU Braunschweig
seit 1994 Professur für Didaktik der Physik an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Dr. Christoph LÜTGE

Lehrstuhlvertreter Philosophie, Technische Universität Braunschweig

1990-1996 Studium Philosophie und Wirtschaftsinformatik in Braunschweig, Paris, Göttingen und Berlin
1997-1998 Forschungsaufenthalt in Pittsburgh und San Diego
1999 Promotion in Philosophie
1999-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent an der LMU München
2003 Visiting Professor Venice International University
2005 Habilitation an der LMU München (Philosophie)
2007-2008 Vertretung eines Lehrstuhles an der Universität Witten/Herdecke
seit 2008 Vertretung des Lehrstuhles Philosophie an der TU Braunschweig

Dr. med Michael PEINTINGER

Oberarzt für Anästhesie, Krankenanstalt des Göttlichen Heilandes; Lehrbeauftragter für Medizinethik und Leiter, Referat Ethik und Palliativmedizin, Wiener Ärztekammer, Wien

 Promotion 1980
seit 1987 Oberarzt für Anästhesie
seit 2000 Lehrbeauftragter für Medizinethik der Universität Wien
seit 2004 Lektor für Medizin-Ethik am IMC-Krems
seit 2005 Universitätslektor für Medizin-Ethik Donau-Universität Krems
seit 2006 Lehrbeauftragter für Medizin-Ethik an der WU Wien
seit 2008 Leiter des Referates für Ethik und Palliativmedizin der Wiener. Ärztekammer
seit 2010 Lehrbeauftragter für Medizin-Ethik an der PMU Salzburg

Dr. Günther PÖLTNER

Stellvertretender Vorsitzender der Bioethikkommission, Bundeskanzleramt Wien

 Klavierstudium an der Akademie für Musik und darstellende Kunst Wien
 Philosophie-und Geschichtsstudium an der Universität Wien sowie in Freiburg i.Br.
 Gastprofessuren im In-und Ausland (Deutschland, Japan)
seit 1981 Professur für Philosophie an der Universität Wien
1993-2003 Stellvertrender Vorstand des Institutes für Ethik in der Medizin der Universität Wien, stellvertretender Vorsitzender der Bioethikkommission, Bundeskanzleramt

Mag. Dr. Angelika WALSER

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Moraltheologie, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien

 Studium der katholischen Theologie und Germanistik, Universitäten Würzburg und München
 Dissertation im Fach katholische Moraltheologie über "Die Schuldfrage in der Wendeliteratur"
1995 Arbeit an mehreren Schulen als katholische Religionslehrerin
ab 1999 Wissenschaftlich-pädagogische Assisentin, Theologische Kurse der Erzdiözese Wien
2003-2004 Universitätsassistentin für Moraltheologie an den Universitäten Wien und Innsbruck; freiberufliche Religionsjournalistin für Printmedien und Rundfunk
2005-2008 Arbeit für das Netzwerk "Geneskin" der Europäischen Kommission (Genodermatosen)
seit 2007 APART-Stipendium der ÖAW Mitarbeiterin am Institut für Moraltheologie. Thema des Forschungsprojekts: "Die Autonomie von Frauen in bioethischen Konfliktfeldern als Anfrage an die Moraltheologie"

Dr. Michael PRÜLLER

Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien

1986 Dr. juris, Paris-Lodron-Universität Salzburg
1987 Diplomstudium, Institut Européen des Hautes Etudes Internationales, Nizza
1996-1999 Senior Consultant, PR- und Werbeagentur Ogilvy & Mather, Wien
2000-2004 Ressortleiter, Wirtschaftsressort ("Economist"), Tageszeitung "Die Presse"
seit 2004 Stellvertretender Chefredakteur, Tageszeitung "Die Presse"