to Content
Header Image

“Europe: In Between Document and Fiction” by Erich Lessing – Exhibition Opening

-
Hotel Böglerhof
Culture / Lecture
German and English language

Subtitle: Erich Lessing’s photographs from Post-World War II Europe EXPANDED

Speakers

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien Introduction
Programme Director Europe, ERSTE Foundation, Vienna
Artist

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Erzen SHKOLOLLI

Artist

 Erzen Shkololli lives and works in Prishtina and Berlin. Through his work, Shkololli acts as an instinctive and biased anthropologist, re-enacting traditional ceremonies and utilizing local rituals and folklore to draw atten-tion to socio-political situations, while insinuating contemporary symbols and disillusion. Shkololli is also well known as an active mediator and organizer of the inter- and intra-cultural dialogue between Kosovo and the international art world, as well as within Kosovo itself. Since 2003 he has been a member of the European Cultural Parliament.

Cultural Programme

show timetable
kategorie: Alle CulturePlenary