to Content
Header Image

International Music Forum Trenta – The awardees live in concert

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Culture / Lecture
German and English language

Speakers

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien Introduction
Konzertmeister, Wiener Philharmoniker, Wien Introduction
Violine
Violin
Violine, Steude Quartett, Wien
Violoncello
Violine
Violine

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Prof. Volkhard STEUDE

Konzertmeister, Wiener Philharmoniker, Wien

 Erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren am Konservatorium Cottbus. Schon damals erfolgreiche Teilnahme an nationalen Jugendwettbewerben. Wichtige künstlerische Impulse durch das Deutsche Musikschulorchester, in dem er fünf Jahre lang mitwirkte. Studium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei den Professoren Joachim und Werner Scholz, Teilnahme an Meisterkursen bei Prof. Wolfgang Marscher. Preise bei internationalen Wettbewerben (u. a. ESTA und Ludwig Spohr Freiburg) sowie Erfahrungen bei internationalen Jugendorchestern wie dem Jeunesse-Musicale-Worldorchester und dem Gustav-Mahler-Jugendorchester (1. Konzertmeister). Nach seinem Abschlussexamen in Berlin 1994 Studium bei Prof. Alfred Staar in
 Wien. Seit Herbst 1994 Konzertmeisterstelle/1. Stimmführerstelle im Wiener Staatsopernorchester, und seit 2000 auch Konzertmeister der Wiener Philharmoniker.

Ziva CIGLENECKI

Violine

 Erhielt ihren ersten Geigenunterricht mit 11 Jahren
 Errang Preise bei insgesamt elf internationalen und nationalen Wettbewerben.
 Wirkte bei zahlreichen Konzerten mit und trat vor kurzem als Solistin mit dem Orchester »Consolat de Mar« in Spanien auf.
 Als Mitglied des Klaviertrios »Tempo giusto« (1. und 2. Preise bei nationalen Wettbewerben) große musikalische Genugtuung.
 Kunstuniversität Graz bei Prof. Silvia Markovici
 Seit einem Semester zusätzliches Master-Studium der Kammermusik bei Prof. Chia Chao
2008 Studium an der Universität Mozarteum in der Klasse von Prof. Igor Ozim, 2008

Marina DIMITROVA

Violin

1995-2004 National Music School, Sofia
2004-2008 Guildhall School of Music and Drama, London
 
 Violin Master Classes with Prof. Yfrah Neaman, Prof. Kevork Mardirossian, Prof. Mincho Minchev, Prof. Maria Radicheva, Prof. Petru Munteanu, Prof. Kevin Laurans, Prof. Emma Rubinstein, Prof. Oleh Krysa, Prof. Sergey Kravchenko, Prof. Friedemann Euchhorn, Volkhard Steude, Prof. Boris Garlitsky
 Chamber Music Master Classes with Kungsbacka Piano Trio, Takacs String Quartetand Belcea String Quartet
2008-2009 Master of Music Performance - AIS Violin Course, Guildhall School of Music and Drama, London

Prof. Elmar LANDERER

Violine, Steude Quartett, Wien

 Violinstudium bei Vladislav Markovic und Michael Schnitzler. Wurde 1990 jüngstes Mitglied im Gustav-Mahler-Jugend-Orchester und gehörte dem Youth Orchester of a United Europa an. 1994 Violastudium bei Hans Peter Ochsenhofer. Seit 1996 Mitglied des Orchesters der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker. Bis 1999 Mitglied des Wiener Philharmonia Trios mit Gesamteinspielungen der Beethoven und Schubert Streichtrios. 1999 wurde das Belvedere Trio Wien gegründet mit Exklusivvertrag bei der Produktionsfirma Hungaraton/Budapest. Spielt seit 2000 bei den Wiener Virtuosen und ist Gründungsmitglied des Steude Quartetts.

Julia MEYNERT

1998-1999 Unterricht bei Siegfried Rivinius (Konzertmeister der Deutschen Oper am Rhein, Duisburg)
2000 Jungstudentin und mit 16 Jahren ordentliche Studentin in der Klasse von Prof. Roman Nodel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Mannheim
2004 Zwischenprüfung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim
2005 Studentin in der Klasse von Pavel Vernikov (Assistent: Oleksandr Semchuk) an der "Scuola di Musica di Fiesole"
2006-2008 Studentin in der Klasse von Pavel Vernikov am Konservatorium Wien Privatuniversität
2006 Teilnahme beim "Oleg Kagan-Festival in dem Kammerorchester von Natalya Gutman
2007-2008 "Scuola di Musica di Mantova" bei Oleksandr Semchuk
2007 Abschlusskonzert bei der Carl-Flesch-Akademie in Baden-Baden mit der Baden-Badener Philharmonie und der Preis des Bürgermeisters
 Konzerte mit dem Pianisten Rainer Maria Klaas (Dozent an der Musikhochschule in Düsseldorf)
 Konzerte als Solistin mit dem "Academic Symphony Orchestra" von Kiew, dem Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Pforzheimer Kammerorchester und der Baden-Badener Philharmonie
 
 Teilnahme an Meisterkursen von Zahar Bron, Viktor Tretjakov, Edward Grach, Rainer Kussmaul, Christoph Wergzyn, Salvatore Accardo, Thomas Brandis, Dora Schwarzberg, Ulf Hoelscher, Alexandr Vinnitski, Igor Volochin, Julian Rachlin, Mauricio Fuchs, Oleksandr Semchuk, Roman Nodel und Pavel Vernikov
seit 2008 Studentin in der Klasse von Prof. Zwiauer

Lukas MOSTETSCHNIG

 Musikalische Ausbildung:
2008 1. Diplomprüfung mit Auszeichnung
seit 2007 Studium bei Prof. Wolfgang Herzer, Universität für Musik u. darstellende Kunst, Wien
2005-2006 Ordentliches Studium Violoncello bei Prof. Rudolf Leopold
2001-2004 Vorbereitungslehrgang Violoncello bei Prof. Rudolf Leopold, Universität für Musik u. darstellende Kunst, Graz
1997-2000 Vorbereitungslehrgang Violoncello bei Prof. Florian Kitt, Universität für Musik u. darstellende Kunst, Graz
 Ausbildung:
1992-1996 Vorbereitungslehrgang Violoncello bei Prof. Hildgund Posch, Universität für Musik u. darstellende Kunst, Graz
  Abschluss mit Matura
2000-2005 BORG Dreierschützengasse Graz (ORG mit Instrumentalmusik)
 Weiterbildung/Vertiefung:
2006-2007 Präsenzdienst abgeleistet
2008 Meisterkurs bei Prof. Robert Nagy
  Solo- und Ensembleauftritt im Brahmssaal/Musikverein
2007-2008 Teilnahme beim Internationalen Musikforum in Trenta
 Derzeitige Tätigkeiten:
2001-2002 Internationaler Cellokurs in Irdning
 seit 2007 Substitutentätigkeit im Staatsopernorchester und bei den Wiener Philharmonikern
  Regelmäßige Konzertauftritte als Stimmführer beim Webern Symphonie Orchester
  Internationale Konzerttournee nach Asien mit dem Wiener Opernballorchester
2009 Kammermusik mit dem Trio GRAZioso, Konzert im Rahmen des 10ème Festival Culturel Européen in Algier
2002-2003 Internationale Konzerttournee in Europa und nach Asien mit der Jungen Philharmonie Wien

Heidemarie MRAVLAG

Violoncello

 Vorbereitungslehrgang Vc am Tiroler Landeskonservatorium bei Prof. Michael Hell.
2007 Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
seit 2007 Studium bei Prof. Wolfgang Herzer.
seit 2009 Mitglied des Wiener Jeunesse Orchesters.
2008 und 2009 Teilnahme am Meisterkurs Internationales Musikforum Trenta

Lara Sophie SCHMITT

ab 1998 Violinunterricht am Konservatorium Wien PU bei Prof. Renate Picha, ab 2004 auch bei Prof. Elisabeth Kropfitsch am Konservatorium Eisenstadt
seit 2001 Besuch des Musikgymnasium Wien, Matura (voraussichtlich) 2010
 Orchestertätigkeit im Wiener Jeunesse Orchester; Substitutseinsatz im Radio Symphonie Orchester Wien
 Gründungsmitglied des Johannes-Quartetts
 Meisterkurse bei Silvia Simionescu, Gertrud Rossbacher und Guy Ben-Ziony
 Teilnahme am Internationalen Musikforum Trenta 2009 sowie and der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker 2009
2005 Umstieg auf Viola, seither Unterricht bei Prof. Herbert Müller (Kons. Wien PU)

Dragan SREDOJEVIC

Violine

 Currently studying at the Faculty of Music, Belgrade, with Prof. Maja Jokanovic
 
 Contest Laureate in several National Contests, as well as in the International Violinist Contests "Alma Cornea Ionescu" held in Romania and "Petar Toskov" held in Belgrade where he also won the gold medal. A performer of large number of recitals in Serbia and abroad, Dragan was also a soloist and concert-master of several orchestras, playing at the greatest concert halls throughout Europe. He was the soloist and concert-master of "Central European Initiative Youth Orchestra" in Bruxelles European Parliament.
 
 Attended seminars with Sergey I. Kravchenko, Irina Jashvily, Igor Ozim, Ulf Hoelscher, Peter Götzel, Volkhard Steude, Pavel Vernikov and others.

Maria WINKLER

Violine

1989-2006 C.-PH.-E.- Bachgymnasium in Berlin, Unterricht bei Frau Prof. Schilo und Herrn Prof. Werner Scholz
ab 2006 Studium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und der Musikhochschule Frankfurt am Main bei Prof. Julia Fischer
  Meisterkurse u.A. bei Prof. Ozim, Prof. R. Kussmaul
ab 2009 Studium an der Musikhochschule Wien bei Prof. C. Altenburger
2008 Teilnahme an der Mahlerakademie im Oktober
2004 Konzertmeisterin des LJO-Berlins
seit 2008 Mitglied der 1. Geigengruppe des Gustav-Mahler-Jugendorchesters

Cultural Programme

show timetable
Kategorie: all CulturePlenary
Genre: all LecturePanel