to Content
Header Image

Creativity and Innovation – From the idea to value creation

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
german language

Speakers

Studiengangsleiter, Innovationsmanagement, Campus 02 - Fachhochschule der Wirtschaft, Graz Abstract Key Note
Verkürzte Technologie- und Produktlebenszyklen zwingen heute Unternehmen in
zunehmendem Maße, neue Produkte und Dienstleistungen in kurzen Zeitabständen auf den
Markt zu bringen. Die Auseinandersetzung mit Innovationen stellt in diesem Zusammenhang
einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar.
Diese große wirtschaftliche Bedeutung der Innovationsfähigkeit zeigt sich auch durch die
laufenden Bemühungen des Europäischen Forschungs- und Technologieinstituts (EIT) über
sog.  Knowledge and Innovation Communities , die herausragende Kompetenzen in Bildung,
Forschung und Innovation zu spezifischen Themen zusammen führen und dessen Resultate
in konkrete kommerzielle Anwendungen übertragen. Innovation scheint in diesem
Zusammenhang als die Überführung neuer Erkenntnisse aus Forschungsleistungen in
grundsätzlich neuartige Produkten oder Dienstleistungen mit massiven
Entwicklungssprüngen verstanden zu werden.
Die Fachhochschule CAMPUS 02 vertritt ein  breiteres Verständnis des Begriffs  Innovation
und des Innovationsprozesses, der Ideen unabhängig vom  Innovationsgrad von der Idee
bis zur Wertschöpfung umfasst. Auf dieser Basis wurden erfolgreich Initiativen gesetzt, um
Innovationen im regionalen Fokus und speziell im Bereich kleinerer und mittlerer
Unternehmen zu realisieren.
In F&E-Projekten werden Methoden und Instrumente entwickelt, die insbesonders auf die
spezifischen Rahmenbedingungen von KMU abgestimmt und optimiert sind. Existierende
theoretische und praktische Methoden werden entsprechend adaptiert und kombiniert und
anschließend in geeignete Prozesse überführt. Parallel dazu werden diese Methoden und
Prozesse in Pilotprojekten an verschiedenen praktischen Anwendungen getestet und
hinsichtlich der praxistauglichen Umsetzung optimiert. Das Ergebnis sind speziell für KMU
angepasste Innovationsmethoden und -prozesse, die in deren Anwendung zu neuen
wertschöpfenden Produkten, Dienstleistungen bzw. neuen Geschäftsfeldern führen, wie
anhand verschiedener Umsetzungsbeispiele in der Praxis belegt werden kann.
Über eine besondere Initiative, dem sog. INNOLAB (Anlaufstelle für Ideenträger), wird das
Potenzial ungenutzter Ideen aufgegriffen und über eine strukturierte Bewertung und
Weiterentwicklung zu wirtschaftlich nutzbaren Konzepten gemacht. Hierbei werden Ideen
von KMU in gleichem Maße wie von privaten Ideenträgern unterstützt. Über die bestehenden
Kompetenzen der Fachhochschule CAMPUS 02 hinaus werden Partner zur
Prototypenanfertigung aber auch hilfreiche direkte Kontakte in die Wirtschaft vermittelt und
so die Basis zu einer wertschöpfenden Umsetzung der entwickelten Konzepte gelegt.
Viele erfolgreiche Umsetzungsbeispiele zu den beschriebenen Aktivitäten ermöglichen eine
eingehende Diskussion des Innovationsbegriffs an sich und der positiven Rolle der
Fachhochschule zur Steigerung der regionalen aber auch nationalen Wirtschaftskraft - von
der Idee bis zur Wertschöpfung.
Inhaber, Elektro Krautgasser GesmbH, Leisach
Geschäftsführer, Delo Consulting, Karlsruhe
Direktor, Wirtschaftskammer Steiermark, Graz
Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien Chair

DI Dr. Hans LERCHER

Studiengangsleiter, Innovationsmanagement, Campus 02 - Fachhochschule der Wirtschaft, Graz

1988-1994 Studium der Telematik an der TU Graz
1994-2000 Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der TU Graz
1995-1998 Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften an der TU Graz
1998 Rigorosum mit Auszeichnung
1995-1999 Universitätsassistent am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften der TU Graz / Steiermark; Abteilung für Industriebetriebslehre und Innovationsforschung bei Prof. Wohinz
1999-2001 Assistent des technischen Vorstands bei der AHT AG in Rottenmann / Stmk.
seit 2001 Geschäftsführender Gesellschafter der IMG Innovation-Management-Group GmbH
seit 2005 Studiengangsleiter am Stg. Innovationsmanagement an der CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft GmbH

Franz KRAUTGASSER

Inhaber, Elektro Krautgasser GesmbH, Leisach

1979 Ausbildung zum Alarm- und Sicherheitstechniker
1982 Konzessionsprüfung Elektrotechnik
1983 Hochschulabschluss Unternehmensführung, Universität Innsbruck
1984 Meisterprüfung Mechatronik
seit 1990 Zertifizierter, gerichtlich beeideter Sachverständiger für Elektro- und Medizintechnik
seit 2004 Trainer/Coach

Dipl. Betriebswirt (FH) Dennis LOTTER

Geschäftsführer, Delo Consulting, Karlsruhe

 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Heidelberg
seit 2006 Promotion an der Comenius Universität Bratislava
seit 2005 Geschäftsführender Gesellschafter Delo consulting, Karlsruhe
seit 2007 Dozententätigkeit u. a. an den Hochschulen Graz und Offenburg sowie für die Management Circle AG, Eschborn
seit 2008 Gründer und Partner von BENEFIT IDENTITY, Karlsruhe

Mag. Thomas SPANN

Direktor, Wirtschaftskammer Steiermark, Graz

 Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Industriebetriebslehre und Marketing
 parallel dazu Mitarbeit im elterlichen Bäckereibetrieb, St. Anna am Aigen/Südsteiermark
1991-1995 Referatsleiter "Betriebswirtschaftliche Ausbildungen" im WIFI Steiermark
1996-2002 Direktor des Steirischen Wirtschaftsbundes
2002 Vorstandsmitglied im Messecenter Graz
seit 2003 Direktor der Wirtschaftskammer Steiermark

Dr. Michael PRÜLLER

Stellvertretender Chefredakteur, Die Presse, Wien

1986 Dr. juris, Paris-Lodron-Universität Salzburg
1987 Diplomstudium, Institut Européen des Hautes Etudes Internationales, Nizza
1996-1999 Senior Consultant, PR- und Werbeagentur Ogilvy & Mather, Wien
2000-2004 Ressortleiter, Wirtschaftsressort ("Economist"), Tageszeitung "Die Presse"
seit 2004 Stellvertretender Chefredakteur, Tageszeitung "Die Presse"