to Content
Header Image

The opportunities and limits of international organisations

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language

Speakers

Executive Director ASIA-EUROPE FOUNDATION, Singapore
Senior Expert, PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt; Member of the Advisory Body "Innovation for Growth", European Commission, Brussels
Director, UNDP Regional Bureau for Europe and CIS (RBEC), New York
UN Economic Commission for Europe UNECE
Generalsekretär des Europarats a.D., Klosterneuburg
Austrian Ambassador to the United Kingdom, London Chair

Amb. Dr. Delfin COLOME

Executive Director ASIA-EUROPE FOUNDATION, Singapore

 Diplomat, writer, composer and PhD (Philosophy).
 After joining the Spanish Diplomatic Service in 1976, he served in Bulgaria, Norway, Iceland, Mexico, Unesco and the European Union.
1989-1990 Vice-Chairman of the Spanish Agency for international Cooperation
1991 Director of the Institute for Latin Amerika
1992-1996 General Director for Culture and Science
1997-2000 Ambassador of Spain to the Phillippines
 As a writer, he reguarily contributes to international media.
 As a composer, he has a good number of compositions played all over the world by outstanding performers. He conducts some ten orchestral concerts every year.
since 2000 Executive Director ASIA-EUROPE FOUNDATION, Singapore

Dipl. Ing. Phys. and Dipl. VWL Matthias KOLLATZ-AHNEN

Senior Expert, PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt; Member of the Advisory Body "Innovation for Growth", European Commission, Brussels

1991-1995 Gruppenleiter und stellv. Abteilungsleiter, Landesentwicklungsministerium in Hessen
1996-2006 Geschäftsführer bzw. Vorstand, Landestreuhandstelle Hessen sowie der Investitionsbank Hessen, Frankfurt und Wiesbaden
2006-2012 Vorstand in der Europäischen Investitionsbank, Luxemburg
seit 2012 Senior Expert, PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt

Dr. Brigita SCHMÖGNEROVA

UN Economic Commission for Europe UNECE

 School of Economics, Bratislava
 Professional training at the University of Athens and Georgetown University in Washington D.C.
 Researcher at the Institute of Economics, Slovak Academy of Sciences
 Lecturer at the University of Economics, Bratislava
1993 Economic Adviser to the President of the Slovak Republic
1994 Deputy Prime Minister
1995-1998 Member of Parliament
1998-2002 Finance Minister
since 2002 Executive Secretary of the United Nations Economic Commission for Europe UNECE

Dr. Walter SCHWIMMER

Generalsekretär des Europarats a.D., Klosterneuburg

 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
1964 Rechtsabteilung der Gewerkschaft der Privatangestellten
1971 Leiter des Sozialpolitischen Referates, Österreichischer Arbeiter- und Angestelltenbund
1971-1999 Abgeordneter zum Nationalrat der Republik Österreich
1973-1999 Mitglied des Vorstandes der Österreichisch-Isrealischen Gesellschaft (ÖIG)
1977-1981 Vize-Präsident der ÖIG
1981-1982 Amtierender Präsident der ÖIG (nach der Ermordung des früheren Präsidenten Heinz Nittel)
1982-1999 Präsident der ÖIG
1976 Leiter des Politischen Büros, Österreichischer Arbeiter- u. Angestelltenbund Wien
1976-1999 Vorsitzender der Österreichisch-Isrealischen Parlamentarischen Freundschaftsgruppe des Österreichischen Parlaments
  Wiener Gebietskrankenkasse
1979 Leiter der Verwaltungsgruppe Beitrag, Versicherungen und Beitragsprüfung der
1978-1989 Sozialsprecher der ÖVP
1984 Generaldirektorstellvertreter der Wiener Gebietskrankenkasse
1986-1994 Klubobmann-Stellvertreter der ÖVP
1989-1994 Obmann des Gesundheitsausschusses des Nationalrates
1994-1999 Obmann des Bautenausschusses des Nationalrates
1996-1999 Vorsitzender der Fraktion der Europäischen Volkspartei - Christdemokraten
1996 und 1999 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarats
1994-1999 Berichterstatter für Bioethik im Rechtsausschuss der Parlamentarischen Versammlung
1997-1999 Berichterstatter für die Türkei im Rechtsausschuss der Parlamentarischen Versammlung
1999 -2004 Generalsekretär des Europarates
ab 2004 Berater für Internationale Beziehungen und Europafragen
ab 2004 Vorstandsmitglied des Crans Montana Forum
ab 2004 Generalsekretär der Maison de la Méditerranée
ab 2006 Vorsitzender des Int. Koordinations-Komitees des World Public Forum - Dialogue of Civilizations

Mag. Dr. Emil BRIX

Austrian Ambassador to the United Kingdom, London

1975-1979 Studium der Geschichte und Anglistik, Universität Wien
1979-1980 Forschungsprojekt "Soziale und kulturelle Konflikte in der Donaumonarchie"
seit 1982 Österreichischer Diplomatischer Dienst
1982-1984 Bundesgeschäftsführer des Management Clubs des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1984-1986 Klubsekretär im Parlamentsklub der Österreichischen Volkspartei
1986-1989 Leiter des Ministerbüros im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
1990-1995 Generalkonsul der Republik Österreich in Krakau/Polen
1995-1999 Direktor des Österreichischen Kulturinstitutes in London
2000-2003 Leiter der Abteilung "Durchführung kultureller und wissenschaftlicher Veranstaltungen im Ausland" (Gesandter) in der Kulturpolitischen Sektion des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten
2002-2010 Botschafts Leiter der Kulturpolitische Sektion im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
2007, 2008 Präsident von EUNIC (European Union National Institutes of Culture)
seit 2010 Botschafter der Republik Österreich im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland

Political Symposium

show timetable