to Content
Header Image

The positioning of art and culture in the media

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
german language

Speakers

Österreichischer Rundfunk, Leiterin der TV-Hauptabteilung Kultur
Direktorin für Public Relations und Programmentwicklung, Bayerische Staatsoper
Kulturkorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung, Wien
Trumpet, Cornet, Vocals, Musical Conduction, Innsbruck
Musiker, Texter, Freier Journalist
Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs Chair

Dr. Margit CZÖPPAN

Österreichischer Rundfunk, Leiterin der TV-Hauptabteilung Kultur

 Studium Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien, Promotion 1979
 Seit 1975 beim ORF. Zunächst Regieassistentin,
 Ab 1984 Redakteurin im Ressort Inland des Aktuellen Dienstes
ab 1978 Redakteurin Club 2, später auch Club 2 - Moderatorin
 Ab Jänner 1999 Leiterin von "Modern Times" und "Aktuelle Wissenschaft"
1984-1998 stv. Sendungsverantwortliche der ZiB 1

Dr. Ulrike HESSLER

Direktorin für Public Relations und Programmentwicklung, Bayerische Staatsoper

 Studium der Germanistik und Romanistik und der Neueren Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München
1980-84 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt
 Freie Journalistentätigkeit bei Printmedien
seit 1983 Freie Mitarbeiterin des Bayerischen Rundfunks und des Sender Freies Berlin
1984 Engagement an die Bayer. Staatsoper als Assistentin des Pressesprechers und Leiterin des Pressebüros
seit 1988 Pressesprecherin und Leiterin des Bereichs Presse und Öffentlichkeitsarbeit, daneben organisatorische Aufgaben
seit 1994 Leiterin der erweiterten Public Relations Abteilung und Mitglied des Direktoriums der Bayerischen Staatsoper
seit 1997 Konzeption und Organisation von "Oper für alle" im Rahmen der Münchner Opern-Festspiele
seit 1998 Programmkonzeption und Organisation von Festspiel+ im Rahmen der Münchner Opern-Festspiele
seit 2001 Direktorin für Public Relations und Programmentwicklung an der Bayerischen Staatsoper
2002 Gastdozentin an der Tokyo National University of Fine Arts and Music

Mag. Paul JANDL

Kulturkorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung, Wien

 Studium der Germanistik und Philosophie in Wien
 Freier Journalist für österreichische und deutsche Medien
seit 1998 fester Kulturkorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung in Wien

Andreas SCHETT

Trumpet, Cornet, Vocals, Musical Conduction, Innsbruck

1990 Erarbeitung des Villgrater Dorfleitbildes "Der Weg über den Berg" mit Oswald Fürhapter und Alois Mühlmann
1990-96 Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Innsbruck (abgebrochen)
ab 1991 Mitbegründer, künstlerischer und organisatorischer Leiter der "Villgrater Kulturwiese" (=jährliches Sommerfestival im Villgratental mit Musik, Literatur, Bildender Kunst, Aktion, Ende im April 1996)
ab 1993 "Musicbanda Franui" Texte, Komposition (mit Markus Kraler), Trompete, Gesang und Leitung, Konzerte in Österreich, Italien, Deutschland, Slowenien
ab 1994 Geschäftsführung der Tiroler Kulturinitiative. IG Kultur Tirol (Dachverband der Kulturinitiativen Tirols, bis 1995)
1995 Gründer und Herausgeber der Zeitschrift "Feldforschung Tirol"
seit 1998 Co-Intendanz und Programmgestaltung Tiroler Festspiele Erl, mit Gustav Kuhn
1999 "Missa intergalactica", mit Markus Kraler, Uraufführung im Rahmen der Tiroler Festspiele Erl
2000 "Die zwei blauen Augen" für gemischten Chor und Ensemble, mit Markus Kraler, Uraufführung im Rahmen der Gustav-Mahler-Woche Toblach
2001 Saison Tirol, Konzeption und Design für ein neues Tirol-Magazin
2002 Komposition, Texte, Vorbereitung der CD-Aufnahme Franui "Ende vom Lied"
 Lehraufträge an Universität Innsbruck, Universität Linz, Akademie für Design, Bozen
ab 2002 Quart Heft für Kunst und Kultur, Tirol, Chefredaktion

Dr. Christof SPÖRK

Musiker, Texter, Freier Journalist

 Studium Politikwissenschaft und Spanisch
 Nach Abschluss (Mag.) 3 Semester Jazzgesang
 Doktorat aus Politikwissenschaft/Musiksoziologie
 Stipendiat ÖAW
 2 Jahre Redakteur beim "profil" (IPO/APO)
 Musikaltätigkeit mit Landstreich, Global-Kryner etc

Dr. Manfred JOCHUM

Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs

 Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Geschichte
1963-1972 Sozialarbeiter
1972-1974 Univ.-Assistent
1974-1976 Erwachsenenbildner
1976-1992 Wissenschaftsredakteur ORF Radio
1992-1998 Leiter Wiss. ORF Radio
1997-2002 ORF Wissenschaftssprecher
1998-2002 Hörfunkintendant ORF

Media Symposium

show timetable