to Content
Header Image

Round Table 2: Possibilities and Limits of International Institutions

-
Plenary / Panel

Speakers

Präsidentin des Expertenausschusses für Bioethik des Europarates Stellvertretende Direktorin des Bundesamtes für Justiz und Leiterin der Hauptabteilung Privatrecht, zuständig für die schweizerische Gesetzgebung betreffend die Fortpflanzungsmedizin und genetische Untersuchungen beim Menschen
Geschäftsführer Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE), Bonn
Pharmazeut in der Salvator-Apotheke, Dornbirn Vizepräsident der Landesgeschäftsstelle Vorarlberg der österreichischen Apothekerkammer

Dr. Ruth REUSSER

Präsidentin des Expertenausschusses für Bioethik des Europarates Stellvertretende Direktorin des Bundesamtes für Justiz und Leiterin der Hauptabteilung Privatrecht, zuständig für die schweizerische Gesetzgebung betreffend die Fortpflanzungsmedizin und genetische Untersuchungen beim Menschen

 Studium der Rechtswissenschaften in Bern, Doktorat in Freiburg

Dr. Rudolf TEUWSEN

Geschäftsführer Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE), Bonn

1987-1989 Dozent, Journalism Studies, Deakin University, Australia
1987-1989 Journalist, Nachrichtenredaktion und deutschsprachiges Programm, SBS Radio 3EA, Melbourne
1989-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Philosophisches Seminar, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
1992-1994 Mitarbeiter, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Deutsche Agentur für Raumfahrtangelegenheiten (DARA), Bonn
1994-1996 Pressesprecher, Minister for Industry, Manufacturing, Small Business and Regional Development, Minister for Infrastructure, State of South Australia, Adelaide
1996-1999 Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Chefredakteur von SA catholic/Southern Cross, Monatszeitschrift für Religion und Politik, Erzdiözese Adelaide

Mag. Thomas Martin VON KÜNSBERG-SARRE

Pharmazeut in der Salvator-Apotheke, Dornbirn Vizepräsident der Landesgeschäftsstelle Vorarlberg der österreichischen Apothekerkammer

 Studium der Pharmazie an der Karl-Franzens-Universität, Graz; Klein- und Mittel Unternehmer Diplom HSG
 Seit Januar 1995 in Apotheken (Wien, Graz, Dornbirn) tätig
 Seit Juli 1998 Vizepräsident der Landesgeschäftsstelle Vorarlberg der österreichischen Apothekerkammer