to Content
Header Image

Speakers’ Night: Reinvention, hope or hazard? International speaking competition for scholarship-holders, English language

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
english language
Head, European Commission Representation in Austria, Vienna
Member of the Council, European Forum Alpbach, Graz
Co-President, European Alternatives, London
Vice President, European Forum Alpbach, Vienna; Head and Professor, Salzburg Centre of European Union Studies, Paris-Lodron-University, Salzburg
Ambassador ret.; Consultant, Federation of Austrian Industry, Vienna
Managing Director, European Forum Alpbach, Vienna

Mag. Richard KÜHNEL

Head, European Commission Representation in Austria, Vienna

Studium der Rechtswissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz; Auslandssemester in Lyon, Florenz, Princeton Diplomatischer Dienst, Außenministerium, u. a. in Tokio, New York Kabinett der Kommissarin für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik Dr. Benita Ferrero-Waldner
1989-1994
1994-2004
2004-2008

Array Kathryn LIST

Member of the Council, European Forum Alpbach, Graz

Array Niccolo MILANESE

Co-President, European Alternatives, London

MA Philosophy St John's College, Cambridge UK Senior Editor, The Liberal Magazine, UK Founder and Co-President of European Alternatives MPhil Etudes Politiques, EHESS Paris, France Lead Trainer, YAANI - Young Arab Analysts Network International Network of Policy Analysts, British Council Morocco
2002-2005
2005-2007
since 2007
2007-2009
since 2011

Dr. Sonja PUNTSCHER RIEKMANN

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna; Head and Professor, Salzburg Centre of European Union Studies, Paris-Lodron-University, Salzburg

Studium der Germanistik, Romanistik und Philosophie, Universität Wien Promotion zum Dr.phil. (Dissertation: "Mozart. Ein bürgerlicher Künstler") Freiberufliche Arbeit als Übersetzerin aus dem Italienischen Scholarin am Institut für Höhere Studien, Abteilung Politikwissenschaft, Wien Post-Graduate-Diplom der Politikwissenschaft Projektarbeit als freiberufliche Politikwissenschaftlerin, Publizistin und Übersetzerin Generalsekretärin der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft Wissenschaftliche Referentin in der Grünen Parlamentsfraktion für die Bereiche Wissenschafts-, Gesundheits- und Sozialpolitik Programmkoordinatorin der Grünen und Koautorin der Grünen Leitlinien zu Ökologie-, Sozial- und Demokratiepolitik Mitglied des Bundesvorstandes der Grünen Projektarbeit am Institut für Konfliktforschung, Wien Universitätsdozentin, Institut für Politikwissenschaft, Universitäten Wien und Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Visitor im Rahmen des International Visitor Program (USIA) der Vereinigten Staaten von Amerika Austrian Research Fellow am European Centre for Coordination and Documentation in Social Sciences (Vienna Centre) mit dem Schwerpunkt "Umweltpolitik in West- und Osteuropa" Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Europäischen Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung Redakteurin des Journals für Sozialforschung Abgeordnete zum Nationalrat der Grünen Fraktion Arbeit an der Habilitationsschrift (Thema "Die Neuordnung Europas. Das Dispositiv der Integration") Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln Habilitierung an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck zur Dozentin für Politikwissenschaft/1998 Mitglied der Jury zur Evaluierung der Projekte des TSER-Programmes der Europäischen Kommission (IV. Rahmenprogramm, Second Call) Mitglied der Hörer- und Sehervertretung des Österreichischen Rundfunks Vorsitzende der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft Lektorin an der Österreichischen Verwaltungsakademie Stv. Vorsitzende des Universitätsbeirates der Universität Innsbruck Leiterin der IWE, Forschungsstelle für institutionellen Wandel und europäische Integration der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Direktorin des EIF, Institut für europäische Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (zuvor Forschungsstelle für institutionellen Wandel und europäische Integration) Präsidentin des sozialwissenschaftlichen Panels zur Verleihung des René Descartes Preises der Europäischen Kommission Mitglied des ORF-Kuratoriums Gastprofessorin am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für die vergleichende Analyse politischer Systeme Universitätsprofessorin für Politische Theorie unter Berücksichtigung der Europäischen Politik an der Universität Salzburg Vizerektorin der Universität Salzburg
1973-1980
1981
1980-1982
1982-1984
1984
1985-1986
1986-1987
1987-1989
1989-1990
1989-1992
1990
1990-2002
1991
1991-1993
1993-1994
1993-1995
1994
1991-1996
1996
1997
1997
1995-1998
1997-1999
1998-2002
1998-2002
1998-2004
1998-2008
1999-2000
1999-2000
2000-2001
seit 2002
2003-2011

Dr. Gregor WOSCHNAGG

Ambassador ret.; Consultant, Federation of Austrian Industry, Vienna

Jusstudium, Universitäten Wien, Grenoble und Trinity College, Cambridge Postgraduate-Studium in Europarecht und Nationalökonomie am "Collège d'Europe" in Brügge, Belgien Nach Gerichtspraxis Eintritt in das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Abteilung Wirtschaftliche Österreichische Vertretung, Vereinte Nationen in New York Österreichischer Botschafter, Kairo Leiter, Abteilung Presse und Information im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten Österreichischer Botschafter in Nairobi und Ständiger Vertreter bei den UN-Organisationen in Nairobi über Leiter, Generalsekretariat im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten Leiter, Abteilung Wirtschaftliche Integration im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten; Stellvertretender Leiter, Wirtschafts- und integrationspolitische Sektion im Bundesministerium für Leiter, Wirtschafts- und integrationspolitische Sektion im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten
1960-1965
1965-1966
  Integration
1966
1968-1973
1973-1975
1975-1981
  Umweltschutz UNEP und Städteplanung HABITAT
1981-1986
1986-1987
  Stellvertreter von Bot. Dr. Manfred Scheich bei den EWR- und EU-Beitrittsverhandlungen
1987-1996
  auswärtige Angelegenheiten
1993-1996
1997-1999

M.Sc. Philippe NARVAL

Managing Director, European Forum Alpbach, Vienna

Scholarship holder/Student, Lester B. Pearson United World College, Victoria National Service/Gedenkdienst, Yad Vashem Holocaust Memorial, Jerusalem Community Service Coordinator, American International School, Cochabamba BA, King's College, London Exchange Year, Universidade de Minas Gerais, Belo Horizonte Exhibition Coordinator, Künstlerhaus Wien Programme Manager, Concordia, Chisinau Programme Officer, Light for the World, Vienna MSc, University of Oxford
1994-1996
1996-1997
1997-1998
1998-2003
2000-2001
2003-2004
2004-2005
2005-2010
2010-2011

Cultural Programme

show timetable
Kategorie: all Culture Plenary
Genre : all Lecture Panel

16.08.2012

15:15 - 15:30Opening Concert: »HUNGRY STARS« Composition by Klaus Lang commissioned by the European Forum Alpbach, performed by musicians of the Klangforum WienCulture

17.08.2012

17:00 - 19:00Oswald Oberhuber – Exhibition openingCulture
18:30 - 20:00International Evening. The scholarship-holders of the European Forum Alpbach 2012 present their countries, regions and cultures, English languagePlenary

18.08.2012

16:00 - 17:00“Utopia: Youth” – Exhibition opening With the winners of the correspondent drawing competitionCulture
18:30 - 19:00“Insanely beautiful – Art Brut in Austria” – Exhibition OpeningCulture

19.08.2012

17:15 - 18:15Paulus Hochgatterer – Lesung aus “Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe” in deutscher SpracheCulture
18:30 - 19:45Film viewing “Greece in bloom” English languagePlenary

20.08.2012

15:30 - 17:00“15” – Exhibition opening and reading. Portraits of 15 internationally renowned young Turkish authors, photographed by Muhsin Akgun, English languageCulture
16:00 - 17:30Edith Stein – Vision von Europa In deutscher SprachePlenary
18:30 - 19:30“The Power of Arts in Leadership Development” Business Lecture, English languagePlenary

21.08.2012

17:00 - 18:00Ge/Denkfeier aus Anlass des 10. Todestages von Otto Molden In deutscher SprachePlenary

22.08.2012

16:30 - 18:30Vienna Lectures: Young people 2012. Discrimination due to poverty, migration and educational deprivationPlenary
19:30 - 21:30Aitak Farzi Project – Jazz ConcertCulture

24.08.2012

18:30 - 20:00Eröd, Mozart and Mahler – Lieder recital with Lydia RathkolbCulture

25.08.2012

16:00 - 19:00Macedonian film night: “Punk’s not dead” by Vladimir Blazevski, English languagePlenary
18:00 - 18:30Euroxibition – Exhibition openingCulture
18:30 - 20:30Speakers’ Night: Reinvention, hope or hazard? International speaking competition for scholarship-holders, English languagePlenary

26.08.2012

18:30 - 18:45Dan Perjovschi – “Temporarily yours” Conversation with the artist about his intervention during the Political SymposiumCulture
20:00 - 21:30Zdob Si Zdub – Live in ConcertCulture

27.08.2012

18:45 - 20:00The Future of the Young – Authors in conversation with Sigrid Löffler, English languagePlenary

30.08.2012

16:00 - 18:30Film viewing: “Mama illegal” English languagePlenary

31.08.2012

17:45 - 19:00Roland Düringer: “Ich Ein Leben” in deutscher SprachePlenary