to Content
Header Image

Vienna Lectures

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
german language

Speakers

Kunstwissenschafter, Hamburg
Vorsitzender, Österreichischer Zukunftsfonds; Stadtschulratspräsident i. R., Wien Chair
Professorin für philosohische und historische Anthropologie der Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien Comment
Science Adviser, City of Vienna Coordination

Dr. Werner HOFMANN

Kunstwissenschafter, Hamburg

 Österreichischer Kunsthistoriker
1962-1969 Gründungsdirektor des Museums des 20. Jahrhunderts in Wien
1969-1990 Direktor der Hamburger Kunsthalle

Mag. Dr. Kurt SCHOLZ

Vorsitzender, Österreichischer Zukunftsfonds; Stadtschulratspräsident i. R., Wien

 Studium der Geschichte und Germanistik,
 Tätigkeit an Schulen und in der Erwachsenenbildung
 
1975-1984 Referatsleiter für Zeitgeschichte und Politische Bildung im Bundesministerium für Unterricht und Kunst
1984-1992 Koordinator der Stadtaußenpolitik und Bereichsleiter für Kultur und Schule in Wien
1992-2001 Amtsführender Präsident des Stadtschulrates für Wien
seit 2001 Bereichsleiter für Restitutionsangelegenheiten beim Magistrat der Stadt Wien

Dr. Elisabeth VON SAMSONOW

Professorin für philosohische und historische Anthropologie der Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien

19751980 Studium der Philosophie, der Katholischen Theologie und der Neueren Deutschen Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1980 M.A. mit einer Arbeit zur Astronomie als Protowissenschaft am Beginn der Frühen Neuzeit
1985 Dr.phil. mit einer Arbeit über Johannes Kepler (Die Erzeugung des Sichtbaren. Die philosophische Begründung naturwissenschaftlicher Wahrheit bei Johannes Kepler, Fink Verlag, München 1987)
1985-1988 Lehrbeauftragte am Institut für Geistesgeschichte und Philosophie der Renaissance in München (1985-1986 für die Interdependenz zwischen der Metaphysik und den artes mechanicae in der Renaissance, 1987-1988 für die Einführung in die Philosophie der Renaissance)
1988-1990 Übersetzungs-und Kommentierungsarbeit am lateinischen Werk von Giordano Bruno mit einer Gruppe von Studenten
1991-1996 Lehrbeauftragte am Institut für Philosophie an der Universität Wien mit Schwerpunkt Renaissance und Frühe Neuzeit, Forschungen zur Enzyklopädie, zur Mnemotechnik, zur Emblematik, Hieroglyphik und Universalgrammatik, zum Monismus und Renaissance-Materialismus
1996 Berufung als Ordinaria für Sakrale Kunst an die Akademie der bildenden Künste in Wien
1997 Borsa di studio des Istituto Italiano per i studii filosofici, Neapel
1999-2000 Vorsitzende des Universitätskollegiums der Akademie der bildenden Künste Wien
2001-2003 Studiendekanin der Akademie der bildenden Künste Wien

Dr. Hubert Christian EHALT

Science Adviser, City of Vienna

 Studium der Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie und Pädagogik, Habilitation für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neuzeit
seit 1980 Lehre an der Universität Wien
seit 1984 Herausgabe der "Kulturstudien"
seit 1984 Wissenschaftsreferent der Stadt Wien
seit 1987 Planung und Koordination der "Wiener Vorlesungen" der Stadt Wien (bisher über 1200 Veranstaltungen)
seit 1990 Herausgabe der Wiener Vorlesungen derzeit in 9 Buchreihen (über 250 Bände)
seit 1996 Leiter des Institutes für Historische Anthropologie
2000 Habilitation im Fach Sozialgeschichte
2003 Professor an der Universität Wien
 Gastprofessuren u.a. an der Universität für angewandte Kunst Wien, an der Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz, an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 2008 Honorarprofessor an der Universität für angewandte Kunst Wien

Cultural Programme

show timetable