zum Inhalt
Header Image

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Europäischen Forums Alpbach gemeinnütziger Verein

1.    Europäisches Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbach ist eine interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Seit 1945 widmen wir uns im Rahmen des jährlichen Forums in Alpbach und weiterer Veranstaltungen über das Jahr der Auseinandersetzung mit den relevanten gesellschaftspolitischen Fragestellungen unserer Zeit.

Wir vernetzen internationale VerantwortungsträgerInnen aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit einem interessierten Publikum und engagierten jungen Menschen, um gemeinsam in einen generationen-, ideologien- und grenzüberschreitenden Dialog zu treten. Wir treten für eine zukunftsfähige, demokratische Gesellschaft ein und setzen mit unseren Veranstaltungen Impulse zur Weiterentwicklung des europäischen Integrationsprojekts.

2.    Geltungsbereich / Veranstaltungen

Wir richten eine Anzahl an Veranstaltungen an verschiedenen Orten aus, wie insbesondere in Wien als auch in Alpbach, Tirol. Unsere Leistungen erbringen wir ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Europäischen Forum Alpbach und den TeilnehmerInnen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird und gleichermaßen für kostenpflichtige sowie für kostenlose Veranstaltungen des Europäischen Forums Alpbach.

Allfällige Geschäftsbedingungen der TeilnehmerInnen unserer Veranstaltungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart wird. Solchen allfälligen Geschäftsbedingungen der TeilnehmerInnen unserer Veranstaltungen widersprechen wir bereits an dieser Stelle ausdrücklich.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Vereinbarungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

Maßgeblich ist jeweils stets die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

3.    Anmeldungen

Anmeldungen zu Veranstaltungen des Europäischen Forums Alpbach sind ab dem Jahr 2018 grundsätzlich bloß per Online Anmeldung möglich. In Ausnahmefällen (und nur nach vorheriger Bestätigung durch das Europäische Forum Alpbach) ist auch eine Anmeldung per E-Mail oder Telefax zulässig. Eine sonstige schriftliche oder persönliche Anmeldung durch die TeilnehmerInnen (auch telefonisch) ist nicht möglich.
Für eine Anmeldung benötigen wir, sofern nicht anders angegeben, den Namen und die Kontaktdaten (Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) der TeilnehmerInnen. Weiters bitten wir um Informationen, auf welchen Rechnungsempfänger wir die Rechnung über die Veranstaltung(en) ausstellen sollen. Generell erfolgt die Anmeldung zu den Veranstaltungen im Namen der jeweiligen Person und es ist keine Vertretung durch eine andere Person vorgesehen. Sofern ausdrücklich seitens des Europäischen Forums Alpbach vorgesehen, wie etwa bei Sponsoren, gilt in Ausnahmefällen ein Recht auf Vertretung.

Jede Online-Anmeldung durch den/die TeilnehmerIn ist verbindlich. Sobald diese bei uns eingetroffen und bearbeitet wurde, erhalten Sie eine elektronische Anmeldebestätigung. Sollten Sie bei der Anmeldung einen Ermäßigungsgrund angegeben haben, verzögert sich die Zusendung der postalischen Rechnung, bis der Ermäßigungsgrund intern seitens des Europäischen Forums Alpbach bestätigt wird. Eine Teilnahmeberechtigung besteht erst mit der seitens des Europäischen Forums Alpbach erteilten gültigen elektronischen Anmeldebestätigung.

Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Das Europäische Forum Alpbach behält sich vor, zu einzelnen Veranstaltungen besondere Zugangsvoraussetzungen zu definieren. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme an einer Veranstaltung.

4.    Teilnahmebedingungen

Ist der Besuch einer Veranstaltung an bestimmte Zulassungsbedingungen gebunden, wird auf diese vom Europäischen Forum Alpbach gesondert hingewiesen und sind von den betreffenden TeilnehmerInnen zu erfüllen.

Das Recht zum Besuch einer Veranstaltung kann nicht auf Dritte übertragen werden.

5.    Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Seminarwoche, Gesundheitsgespräche, Technologiegespräche, Rechtsgespräche, Politische Gespräche, Wirtschaftsgespräche, Finanzmarktgespräche oder Baukulturgespräche: je EUR 800,-
  • Gesamtes Forum (ab dem 3. Gespräch): EUR 1.400,-
  • Tageskarte: 50% der jeweiligen Gesprächsgebühr
  • Bei Anmeldung zu mehr als einer Veranstaltung: 50% Ermäßigung für die zweite (ggf. günstigere) Veranstaltung
  • Der Eintritt zum Kulturprogramm (exkl. Culture First) sowie zum Tiroltag und den Hochschulgesprächen ist kostenlos.

Änderungen der Teilnahmegebühren sind vorbehalten.

Es gibt eine Reihe an Veranstaltungen in Alpbach, die außerhalb des Hauptprogramms durch uns oder unsere Kooperationspartner veranstaltet werden. Hier ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Bewerbung oder direkter Einladung durch uns bzw. unseren Kooperationspartner möglich.

Im Veranstaltungsbeitrag sind, sofern nicht ausdrücklich vereinbart, die Kosten für die Verpflegung oder Nächtigung nicht enthalten.

6.    Ermäßigungen

Wir bieten für Mitglieder des Europäischen Forums Alpbach Partner, JournalistInnen sowie ausgewählte Abonnenten und Clubmitglieder unserer Partner Ermäßigungen an. Eine Inanspruchnahme einer Ermäßigung hat bereits während der Anmeldung zu einer Veranstaltung des Europäischen Forums Alpbach zu erfolgen. Die tatsächliche Gewährung der Ermäßigung muss erst seitens des Europäischen Forums Alpbach geprüft werden. Eine Änderung oder neue Bekanntgabe einer Ermäßigung nach erfolgter Anmeldung ist nicht möglich.

7.    Zahlungsbedingungen

Die Rechnung über die Teilnahmegebühren wird postalisch an den Teilnehmer versendet. Eine Bezahlung mittels Kreditkarte oder per Bankeinzug ist nicht möglich. Gebühren sind nach Erhalt der Rechnung auf folgendes Konto zu überweisen:

Kontowortlaut: Europäisches Forum Alpbach
Bank: Raiffeisenbank Alpbach
IBAN: AT63 3620 3000 0002 0032
BIC: RZTIAT22203

Teilnahmegebühren des Europäischen Forums Alpbach enthalten keine Mehrwertsteuer, da wir als gemeinnütziger Verein mehrwertsteuerbefreit sind.

8.    Widerrufsrecht für Fernabsatzgeschäfte

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Europäischen Forums Alpbach gemeinnütziger Verein, Anschrift: Franz-Josefs-Kai 13/10, 1010 Wien, Telefon: +43 (1) 718 17 11, Telefax: +43 (1) 718 17 01, E-Mail-Adresse: forum@alpbach.org mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. einem mit der Post versandten Brief, einem Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular auf unserer Webseite (www.alpbach.org) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

9.    Stornobedingungen

Stornierungen von gebuchten Veranstaltungen können nur schriftlich (auch per Fax und E-Mail) entgegengenommen werden. Die Stornierung wird mit dem Tag des Einlangens bei Europäisches Forum Alpbach wirksam. Es gelten grundsätzlich nachstehende Stornobedingungen:

  • Stornierungen bis 15 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: Bearbeitungsgebühr von EUR 50,-
  • Stornierungen ab 15 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Teilnahmegebühren
  • Stornierungen am Veranstaltungstag bzw. danach: 100 % der Teilnahmegebühren

10.    Zimmer

Es besteht die Möglichkeit, Zimmer durch den Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland (TVB) zu buchen. Für die Zimmerreservierung benötigen Sie eine vom Europäischen Forum Alpbach übermittelte Anmeldebestätigung, die Sie nach erfolgreichem Abschluss der Online Anmeldung in elektronischer Version vom Europäischen Forum Alpbach erhalten haben.

Das Kontingent wird durch den Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland (TVB) eingekauft und auf angemeldete TeilnehmerInnen aufgeteilt. Ein Zimmer kann nicht garantiert werden. Zimmerbuchungen werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Es gelten die Geschäftsbedingungen des Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland (TVB).

Das Europäische Forum Alpbach selbst vergibt keine Zimmer an TeilnehmerInnen.

11.    Zugangsbestimmungen vor Ort

Das Kulturprogramm, mit Ausnahme von „Culture First“, der Tiroltag, die Hochschulgespräche sowie die Alpbach Talks sind frei zugänglich bedürfen jedenfalls aber auch einer vorherigen Registrierung. Bei allen kostenpflichtigen Veranstaltungen wird Ihnen bei der Registrierung vor Ort ein Badge zur Verfügung gestellt, der Ihnen Zutritt zu den von Ihnen gewählten Veranstaltungen gewährt. Es ist zu beachten, dass die Ausstellung des Badges nur dann erfolgt, sofern die Teilnahmegebühren vollständig entrichtet wurden.

12.    Anreise

TeilnehmerInnen werden gebeten, mögliche Visaauflagen für die Einreise nach Österreich zu beachten. Visa werden ausschließlich durch Österreichische Vertretungsbehörden oder akkreditierte Vertretungen im Ausland ausgestellt. Das Europäische Forum Alpbach kann den Visaprozess nicht beeinflussen.

Der Veranstalter stellt keine Reiseversicherung zur Verfügung.

13.    Haftung

Das Europäische Forum Alpbach haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen. Wir möchten Sie daher bitten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien in den Veranstaltungsräumen zurückzulassen. Schadenersatzansprüche gegen den Veranstalter sind – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen, es sei denn, wir haben vorsätzlich oder krass grob fahrlässig gehandelt, wofür der Anspruchsteller nachweispflichtig ist. Auf jeden Fall ist ein Ersatz für indirekte Schäden und Folgeschäden, einschließlich entgangenen Gewinns, ausgeschlossen. Ferner wird – soweit gesetzlich zulässig – keine Haftung für Personenschäden übernommen, die sich in den Veranstaltungsräumlichkeiten, in den Pausenräumen und Gangflächen sowie Nebenräumen der Veranstaltung ereignen.

Das Europäische Forum Alpbach übernimmt trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von Unterlagen und sonstigen im Rahmen der Veranstaltungen verwendeten Publikationen und haftet auch nicht für die Richtigkeit der von den jeweiligen Vortragenden geäußerten Ansichten, Standpunkten, Rechtsmeinungen etc.

14.    Urheberrecht / Bild-, Video und Tonaufnahmen

Die im Rahmen unserer Veranstaltungen verwendeten Veranstaltungsbroschüren, Veranstaltungshomepage, Newsletter und Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne unsere Einwilligung bzw. jener der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich benutzt werden.

Das Anfertigen von Bild-, Video- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen oder von Personen während der Veranstaltungen ist zu Zwecken der gewerblichen Nutzung ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung ausnahmslos verboten.

15.    Datenschutz

Alle persönlichen Angaben der TeilnehmerInnen werden vertraulich behandelt. Die Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte übermittelt.

Der / Die TeilnehmerIn ist damit einverstanden, per Fax, E-Mail oder telefonisch vom Europäischen Forum Alpbach über seine Produkte und Dienstleistungen (z. B. Mailings) informiert zu werden. Für diesen Zweck werden die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail) gespeichert und verwendet. Mit Hinblick auf die Buchungsmöglichkeit über den Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland (TVB) stimmen Sie weiters zu, dass Ihre Kontaktdaten an den TVB zum Zweck der Überprüfung Ihres Anmeldestatus übermittelt werden. Weiters ist der / die TeilnehmerIn damit einverstanden, dass Fotos, Filmaufnahmen, Interviews etc., die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemacht werden, vom Europäischen Forum Alpbach ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden dürfen. Die Zustimmung zur Verwendung und Übermittlung der Daten kann jederzeit per E-Mail an forum@alpbach.org widerrufen werden.

Die Daten werden grundsätzlich auf unbestimmte Zeit gespeichert. Wenn der / die Betroffene es ausdrücklich wünscht und dies aus rechtlichen Gründen für uns durchführbar ist, werden die Daten jedoch mit sofortiger Wirkung gelöscht bzw. können jederzeit richtig gestellt werden.

16.    Gerichtstand

Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis wird ausschließlich die Zuständigkeit des für 1010 Wien sachlich zuständigen Gerichts vereinbart. Das Europäische Forum Alpbach ist aber auch berechtigt, am geschäftlichen Hauptsitz des / der Teilnehmers / Teilnehmerin Klage zu erheben. Es gilt für die (vor)vertragliche Rechtsbeziehung österreichisches Recht mit Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist Wien.

Stand: 01.05.2017