zum Inhalt

Kennen Sie Pioniere, die das Gesundheitssystem verbessern? Schreiben Sie uns!

Der Kardiologe, der in Griechenland eine Praxis für Menschen ohne Versicherung eröffnete. Der Sozialunternehmer, der in Deutschland Gesundheitskurse für MigrantInnen organisiert. Die Neunjährige, die über Schulessen bloggt und bewirkt, dass Englands Schulen mehr Gemüse auftischen. Immer mehr Menschen aus ganz Europa nehmen das Heft in die Hand und versuchen, auf unterschiedlichste Art und Weise das Gesundheitssystem zu verbessern.

Sei es mit einem Projekt, einem Unternehmen, in der Wissenschaft oder durch eine Initiative – wir wollen diesen Pionieren eine Plattform bei den Alpbacher Gesundheitsgesprächen 2015 bieten, damit wir alle von ihren wertvollen Erfahrungen lernen können.

A) Sie kennen Pioniere?

Sie kennen Pioniere im Gesundheitsbereich, mit denen Sie sich in Alpbach austauschen möchten? Welche Initiative hat Sie beeindruckt? Schreiben Sie uns bis Freitag, 27. Februar 2015 eine kurze E-Mail (inkl. Beschreibung und Kontaktdaten zum Projekt) und machen Sie uns auf Vorkämpferinnen und Vorkämpfer aufmerksam.

B) Sie sind selbst engagiert?

Sie sind selbst in einem Pionierprojekt engagiert und wollen Ihre Erfahrungen weitergeben? Schicken Sie uns mehr Informationen zu Ihrem Projekt bis zum Freitag, 13. März 2015 an veronika.hopfgartner@alpbach.org

Wichtige Hinweise, falls Sie ihr eigenes Projekt einreichen wollen
Bitte schicken Sie uns folgende Informationen zum Projekt:

  • Titel (Deutsch und Englisch, jeweils max. 70 Zeichen inkl. Leerzeichen)*
  • Beschreibungstext (Deutsch oder Englisch, jeweils max. 600 Zeichen inkl. Leerzeichen)*
  • Weitere Informationen: Involvierte Stakeholder, weiterführende Informationen und Links, Verbindung zu den Alpbacher Gesundheitsgesprächen: Warum trägt das Projekt zur Beseitigung von Ungleichgewichten im Gesundheitssystem bei?
  • Bevorzugte Präsentationssprache: Deutsch oder Englisch
  • Kontaktdaten: Name, Organisation, Position, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Wir informieren Sie über Ihre Teilnahme in Alpbach bis Mitte April 2015. Insgesamt werden in Alpbach 30 Projekte vorgestellt. Eine Jury bestehend aus den Beiratsmitgliedern der Alpbacher Gesundheitsgespräche wird darüber entscheiden, welche Projekte letztendlich in Alpbach vorgestellt werden. Wir legen besonderen Wert darauf, dass Projekte einen innovativen Ansatz aufzeigen, um das Gesundheitssystem zu verbessern.

*Titel und Projektbeschreibung der ausgewählten Projekte werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Um unnötige Arbeitsschritte zu vermeiden, ersuchen wir Sie, Titel und Text bereits so prägnant und publikationsfertig wie möglich zu gestalten.

 

Ein ExpertInnenbeirat wird die Empfehlungen sichten und 30 Pioniere nach Alpbach einladen.