zum Inhalt
Header Image

Ein Dankeschön an unsere PartnerInnen!

In den Konferenztagen laufen die Drucker in den Büros heiß. Trotz des sparsamen Umganges lässt sich so einiges an Papierkram während des Europäischen Forums Alpbach nicht vermeiden, was mit hohen Papier- und Druckkosten einher ginge – wären da nicht unsere Partner! Wir möchten daher die Unterstützung zweier österreichischer Firmen, Xerox Austria aus Wien und der Lenzing Papier GmbH aus Oberösterreich, besonders hervorheben.

Lenzing Papier verfolgt den Weg größtmöglicher Ressourcenschonung durch kaskadische Nutzung von Wertstoffen aus der Natur oder von Abfällen, die wiederum sorgfältig mit Hilfe sanfter Chemie zu neuen Papierprodukten aufbereitet werden.“Die dafür erforderliche Energie stammt zu einem überwiegenden Teil aus erneuerbaren Quellen. Effizienzprogramme sorgen für eine kontinuierliche Reduktion des Ressourcenverbrauchs“, so Dipl.-Ing. Ernst Brunbauer, Geschäftsführer der Lenzing Papier GmbH.

Globale Verantwortung

Nachhaltigkeit gehört auch für Xerox zu den Geschäftsprinzipien. „Das Wertversprechen von Xerox wird heute von Unternehmen und Regierungen weltweit und quer durch alle Branchen anerkannt. Xerox beschäftigt Menschen, die ein ernsthaftes Interesse daran haben, unsere Gesellschaft zu verbessern. Gemeinsam mit Zulieferern, Kunden und sonstigen Beteiligten ist das Unternehmen bestrebt, höchste Anforderungen zu erfüllen, um die Umwelt zu schützen und die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Mitmenschen zu wahren“, sagt Mag. Sandra Kolleth, General Managerin Xerox Austria.

Effiziente Informationsgewinnung

Seit 2011 bringt Xerox bereits als Sponsor und Printing Solution Partner mobiles Drucken nach Alpbach. Xerox hilft tausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen. Drucksorten on-demand können in bester Qualität vor Ort hergestellt werden und sowohl Studierende als auch viele JournalistInnen können von dieser Druckinfrastruktur profitieren.

Während der gesamten Veranstaltung stellt Xerox 18 Office- und zwei  Produktionsgeräte zur Verfügung. Während mit den Produktionsgeräten die täglich erscheinende Zeitung Alpbach News und viele weitere Unterlagen gedruckt werden, sind neun Office-Geräte im Pressezentrum, Internet-Café, der Hauptschule und in der Xerox Lounge im Congress Centrum für die Teilnehmer zugänglich. Die restlichen Officegeräte stehen dem Backoffice zur Verfügung.

„Wir bedanken uns bei Xerox Austria und bei Lenzing Papier sowie bei allen anderen Partnerfirmen, die das Forum unterstützen, für Ihre Kooperationsbereitschaft!“, richtet Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach seinen Dank aus.

XEROX_portrait Brunbauer

 

 

 

 

 

 

Mag. Sandra Kolleth, General Managerin Xerox Austria und Dipl.-Ing. Ernst Brunbauer, Geschäftsführer der Lenzing Papier GmbH