zum Inhalt

Jubiläumsfeier „70 Jahre Europäisches Forum Alpbach“

Was im Sommer 1945 auf einer Wiese begann, ist dank unzähliger engagierter Menschen zu einer Institution mit Weltformat gewachsen. Zum 70-Jahre Jubiläum der „Festspiele des Wissens“ gratulierten Bundespräsident Heinz Fischer, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und 400 Gäste im MAK Wien dem Europäischen Forum Alpbach zu seiner einzigartigen Erfolgsgeschichte.

2015 jährt sich die Gründung des Europäischen Forums Alpbach zum 70. Mal – daher luden Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach, und sein Team am 21. April 2015 zu einer Jubiläumsfeier ins MAK Wien. Als GratulantInnen waren neben EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, IWM-Rektorin Shalini Randeria und Bundespräsident Heinz Fischer rund 400 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik anwesend. Darunter Außenminister Sebastian Kurz, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Grünen-Chefin Eva Glawischnig, Neos-Vorsitzender Matthias Strolz, Ex-Finanzminister Hannes Androsch und die Ehrenpräsidenten des Europäischen Forums Alpbach, Erhard Busek und Heinrich Pfusterschmid-Hardtenstein. Mit Elisabeth Waltz-Urbancic und Ivo Fischer waren auch zwei Teilnehmer des ersten Forums 1945 zu Gast.

Bundespräsident Heinz Fischer und Außenminister Sebastian Kurz blickten auf ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Europäischen Forum Alpbach zurück. IWM-Rektorin Shalini Randeria forderte von Europa mehr Lernfähigkeit und eine offenere Haltung im globalen Kontext ein. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sprach sich mit klaren Worten für eine stärkere Integration innerhalb der EU-Mitgliedsländer aus. Milana Sredojevic, Vertreterin des Forum Alpbach Network, wünschte dem Europäischen Forum Alpbach, dass in den nächsten Jahren noch mehr Ideen aus Alpbach umgesetzt werden.

Video: Festrede von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker
(Credit: EC Audiovisual Service)

Audio: Die Festrede von IWM-Rektorin Shalini Randeria zum Nachhören

Motto: Eine Reise zu neuen Ideen
Das Europäische Forum Alpbach nahm den Abend zum Anlass, seinen GratulantInnen das zu bieten, was diese an Alpbach schätzen: einen Raum für Austausch von Wissen und Ideen. Die Gäste konnten neue Methoden der Ideenfindung kennenlernen oder Alpbach-Insidern wie Hannes Androsch und Elisabeth Waltz-Urbancic beim Erzählen von Anekdoten lauschen. In einem Kinosaal wurde der neue Alpbach-Dokumentarfilm „Mein Europa – Ein Dorf“ von Regisseur Kurt Langbein (Alpbach-Premiere am 22. August 2015) gezeigt. Junge VertreterInnen aus 25 Ländern machten es in einem eigens eingerichteten Alpbach-Café möglich, in Zeitdokumenten durch die Geschichte des Europäischen Forums Alpbach zu blättern.

Bilder von der Jubiläumsfeier „70 Jahre Europäisches Forum Alpbach“
Fotocredit: Luiza Puiu & Philipp Naderer