zum Inhalt
Header Image

Wirtschaftsgespräche

-

Obwohl 2008 die Möglichkeit bestand, unser Wirtschaftssystem grundlegend zu überdenken, blieb das Potential unausgeschöpft. Wäre jetzt, in einer Phase geopolitischer Verschiebungen und wirtschaftlicher Machtentkoppelungen, der richtige Zeitpunkt dafür? Sind die jüngsten Wirtschaftsnobelpreise an Armuts- und KlimaforscherInnen eine Aufforderung an globale EntscheidungsträgerInnen die immer größer werdende Lücke in der Vermögens- und Einkommensverteilung zu schließen und die Klimakrise zu lösen? Und wie kann technologische Innovation als Katalysator für Veränderung genutzt werden?

Unter dem Generalthema "Fundamentals" halten Top-ManagerInnen, politische EntscheidungsträgerInnen, VordenkerInnen, UnternehmerInnen und junge Talente aus aller Welt gemeinsam für einen Moment inne, um die Basis unseres wirtschaftlichen Handelns zu ergründen. Als eine der führenden interdisziplinären Konferenzen laden die Alpbacher Wirtschaftsgespräche alle dazu ein, wegweisende Lösungen für den langfristigen Wandel unseres Wirtschaftssystems und der Gesellschaft zu erarbeiten.

Detaillierte Programminformationen werden Ende April veröffentlicht. Sollten Sie zu den Wirtschaftsgesprächen Fragen haben, sind wir unter silvia.hanschur@alpbach.org gerne für Sie da.

Breakout Session Partner 2020

A1 Telekom Austria

Accenture

Arthur D. Little Austria

Austrian Power Grid

Boston Consulting Group

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Bundesrechenzentrum

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur

GroupM

Klima- und Energiefonds

Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte

Microsoft Österreich

Mondi Group

OeKB Gruppe

ORF – Österreichischer Rundfunk

SK Rapid