zum Inhalt
Header Image

Kultur – Harmonie und Konflikt

-

Das Europäische Forum Alpbach hat in seiner Tätigkeit seit 1945 immer wieder erfahren, welche Bedeutung das Verhältnis von Kultur und Wirtschaft für Europa hat. Seit 2002 behandeln wir dieses Spannungsverhältnis öffentlich aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, kultureller und politischer Sicht in einer Projektreihe namens "Kultur und Wirtschaft". Ziel unseres diesjährigen Symposiums "Kultur - Harmonie und Konflikt" ist eine Analyse folgender Bereiche:

- Kultur sowie kulturelle Angebote im Zentrum und in der Peripherie. Wo liegen die Vor- und Nachteile dieses Spannungsfelds aus kultureller und aus wirtschaftlicher Perspektive? Wie sind diese zu bewerten?

- Beim Thema "Gegenkulturen" fragen wir uns, was aus dem Umbruchjahr 1968 wurde. Wie verhält sich die Neue Linke? Welche Interessen und "Irrlehren" stehen allgemein hinter Ideologien? Welchen Widersprüchen unterliegt die Vermarktung von antikapitalistischen Bewegungen?

- Dem wirtschaftlichen und kulturellen Kampf um die Jugend gilt das Panel "Jugendkultur". Wie wird die Jugendszene vermarktet? Welche Rolle spielt das Internet im Rahmen der Entwicklung und Aufrechterhaltung der Jugendkultur? Wie drückt sich diese aus? Ist z.B. Online-Kunst typisch "junge" Kunst?

- Bei "Kultur als Kampfmittel" stellen sich die ReferentInnen die Frage nach kulturellen Identitätspostulaten und programmatischen Perspektiven.

- Abschließend diskutieren hochrangige VertreterInnen aus Kunst und Wirtschaft das Thema "Kultur als Ausrede": Kunstsponsoring heute  was sind die Prioritäten bei der Kunstförderung vonseiten der KünstlerInnen und der Unternehmen? Wie sieht das Mäzenatentum aktuell aus? Ist es ein Feigenblatt für ausnehmend wirtschaftliche Interessen? Welche Prozesse und Umbrüche sind zu erwarten?

Kultur – Harmonie und Konflikt

Timetable einblenden

19.11.2008

15:00 - 15:15 Eröffnung Plenary
15:15 - 17:15 Kulturelle Angebote: Zentrum und Peripherie Plenary
18:00 - 20:30 Empfang der Stadt Innsbruck Social

20.11.2008

08:30 - 09:30 Gegenkulturen Plenary
10:00 - 11:00 Diskussion zum Panel „Gegenkulturen“ Plenary
11:00 - 13:15 Mittagspause Plenary
13:15 - 14:45 Jugendkultur Plenary
15:15 - 16:45 Kultur als Kampfmittel Plenary
17:00 - 18:30 Special Lecture Plenary
19:00 - 20:30 „Lauschergreifend LIVE!“ – Eine Veranstaltung des Österreichischen Komponistenbundes Culture

21.11.2008

08:00 - 09:30 Kultur als Ausrede Plenary
10:00 - 10:45 Präsentation der Studie „Kultur und Wirtschaft“ Plenary
10:45 - 12:00 Abschlussdiskussion mit den anwesenden ReferentInnen Plenary
12:00 - 12:00 Ende der Veranstaltung Plenary