zum Inhalt
Header Image

Mediengespräche

-

Grenzen und Grenzfälle

des Medienwachstums Wir brauchen sie, die europäische Öffentlichkeit. Noch gibt es sie nicht. Wird es je eine geben? Oder bleiben Medien durch und durch national, regional, lokal? Mehr Nabelschau als Outlook? Kann, frei nach Habermas, eine europäische Demokratie gedeihen ohne europäische Öffentlichkeit?

Viele Meinungsmacher aus den EU-Ländern leben aneinander vorbei. In Alpbach werden sie sich über Europa austauschen und über die Medien: sowohl über ihre Sorgen - von der Instrumentalisierung bis hin zum derzeitigen Spardruck - als auch über die großen Zukunftschancen. Ein Treffpunkt der Medien in Europa - und ihrer Partner in aller Welt.

Mediengespräche

Timetable einblenden

29.08.2002

13:00 - 13:45 Eröffnung Plenary
13:15 - 14:30 Eröffnungsvorträge Plenary
15:00 - 17:00 Instrumentalisierung von Medien Plenary

30.08.2002

07:30 - 09:00 WS: Print-Medien auf der Couch Breakout
07:30 - 10:00 AK 2: Sparen – Gewinnmaximierung nach dem Goldenen Zeitalter Breakout
07:30 - 10:00 AK 1: Bedrohte Freiheit Journalisten im Visier Breakout
12:00 - 13:30 WS: Print-Medien auf der Couch Breakout
12:00 - 14:30 AK 1: Content Manager versus Journalist Breakout
12:00 - 14:30 AK 2: Neue Projekte, neue Medienunternehmen Breakout
15:00 - 16:30 Outlook oder Nabelschau Plenary

31.08.2002

07:30 - 09:30 Europäische Öffentlichkeit Plenary