zum Inhalt
Header Image

Wirtschaftsgespräche

-

Globalisierung stellt heute für große Teile der Wirtschaft ein längst selbstverständlich gewordenes Umfeld ihrer Tätigkeit dar. Für "die Frau oder den Mann auf der Straße" hingegen ist sie nicht selten ein emotionalisierendes Feindbild und ein Sündenbock für ökonomische und soziale Probleme. In diesem Spannungsfeld steht der Nationalstaat, konfrontiert einerseits mit schrumpfenden Handlungsspielräumen und andererseits mit hohen Erwartungen der Bürger an seine Problemlösungskapazität. Vor diesem Hintergrund diskutieren bei den Alpbacher Wirtschaftsgesprächen 2005 profilierte Politiker, Unternehmer, Journalisten und Experten über die zukünftige Rolle der Nationalstaaten, die Macht multinationaler Unternehmen, über positive und negative Aspekte globalisierter Finanzmärkte und über Perspektiven für eine neue "global governance".

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden
kategorie: Alle Breakout Plenary

31.08.2005

12:00 - 12:15 Eröffnung Plenary
12:15 - 14:00 Globalisierung: Untergang der alten Ordnung? Plenary
14:15 - 14:45 Special Lecture: Globalisierung: Untergang der alten Ordnung? Plenary
14:45 - 16:30 Special Lecture: Medien und Globalisierung Plenary
17:00 - 18:30 Nationalstaaten und Unternehmen in Konkurrenz? Plenary

01.09.2005

07:00 - 08:30 Globale-, Nationale- und/oder Selbstregulierung: Wer/was ersetzt den Nationalstaat? Plenary
09:00 - 10:30 Weltfinanzsystem und Nationalstaaten Plenary
12:00 - 15:00 Working group 09: The Austrian School of Economics and its significance today Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 10: Liberalisierung der Dienstleistungen Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 02: Financing infrastructure projects in Central and Eastern Europe Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 08: Regionalentwicklung im Spannungsfeld von Markt und Politik Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 06: PPP und Infrastruktur im Gesundheitswesen Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 07: Medien und Globalisierung Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 03: Globalisierung – Chance oder Gefahr. Öffnung der Agrarmärkte am Beispiel Zucker Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 01: CSR und Zivilgesellschaft Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 05: Tourismus als Motor für Wachstum und Beschäftigung Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 04: Internationale Finanzmärkte und Finanzierung Breakout
13:00 - 16:00 Arbeitskreis 11: Corruption as a global factor of (im)potence Breakout
17:00 - 18:00 Special Lecture: Europa und Afrika miteinander? Plenary

02.09.2005

07:00 - 10:30 Politische Perspektiven Plenary
10:30 - 10:40 Schlussworte Plenary