zum Inhalt
Header Image

Alpbacher Medienakademie

Medien spielen eine wichtige Rolle in jeder demokratischen Gesellschaft. Doch wie funktioniert Journalismus im digitalen Zeitalter? Und wie kann sich Qualitätsjournalismus in einer sich ständig beschleunigenden und diversifizierenden Gesellschaft behaupten? Wie können komplexe Inhalte vermittelt werden? 12 angehende JournalistInnen aus ganz Europa nutzen das Umfeld des Europäischen Forums Alpbach, um diesen Fragestellungen im Rahmen der Alpbacher Medienakademie nachzugehen.

Reporting – Discussion – Education. Das sind die drei Säulen, auf denen die Medienakademie aufbaut: Auf Alpbach.live berichten die jungen JournalistInnen drei Wochen lang aus Alpbach und geben einen Einblick in die Geschehnisse vor Ort. In Hintergrundgesprächen diskutieren sie die Aufgabe und Herausforderungen des Journalismus mit renommierten internationalen KollegInnen und ExpertInnen. Durch die Teilnahme an der Alpbacher Seminarwoche werden sie neue Themen und Disziplinen entdecken.

Die Alpbacher Medienakademie wird von Michael Fleischhacker, dem ehemaligen Chefredakteur von „DiePresse“ geleitet. Marianne Peters, ehemalige Präsidentin der European Journalism Training Association, unterstützt die Medienakademie als Senior Advisor.

  die Alpbacher medienakademie wird unterstützt von
Logo_2013_Forum_EVT_APA Logo_2013_Forum_MAC_HP Logo_2013_Forum_MAC_T