zum Inhalt
Header Image

Frequently Asked > Answers

Ankunft

Bei der Rezeption im Erdgeschoss des Congress Centrums Alpbach erhalten Sie Ihr Namensschild sowie alle weiteren organisatorischen Unterlagen. Wir bitten Sie, das Namensschild immer bei sich zu tragen, um es bei der Kontrolle am Saaleingang vorweisen zu können. Für Anliegen jeglicher Art wenden Sie sich bitte an das „Standing Committee“ oder an die Stipendienbetreuung vor Ort.

Abreise

Wir bitten Sie am Tag Ihrer Abreise bis spätestens 11:00 Uhr aus Ihrem Quartier auszuchecken und Ihren Badge an der Kassa im Tagungsbüro zu retournieren. Auskünfte über alle Zug-, Bus- und Flugverbindungen finden Sie hier.  Auch steht Ihnen das Büro der Alpbach Tourismus GmbH im Erdgeschoss des Congress Centrums Alpbach für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Diäten- und Quartierauszahlungen

Wenn Ihr Stipendium einen Zuschuss zu den Quartierkosten umfasst, wird Ihnen der gesamte Betrag am Tag vor Ihrer Abreise ausbezahlt. Der Zuschuss deckt die Kosten für ein Studentenquartier inkl. Frühstück. Wenn Ihr Stipendium auch einen Zuschuss zu den Kosten der beiden Hauptmahlzeiten enthält, wird Ihnen dieser in zwei Teilbeträgen (Auszahlungstermine werden vor Ort bekannt gegeben) im Tagungsbüro bar ausbezahlt.

Erfahrungsberichte
Wir bitten Sie, uns vor Ihrer Abreise aus Alpbach einen Erfahrungsbericht zukommen zu lassen, in dem Sie kurz Ihre Eindrücke, Anregungen sowie Kritik schildern. Dieser Bericht soll eine Din A4 Seite umfassen und ist ausgedruckt beziehungsweise als Datei in unserem Tagungsbüro VOR Ihrer Abreise abzugeben. Im Ausnahmefall: Schicken Sie diesen bitte an folgende E-Mail Adresse: stipendium@alpbach.org oder per Post an: Europäisches Forum Alpbach, Franz-Josefs-Kai 13/10, 1010 Wien.

Kleidung

Es gibt keine Kleiderordnung, achten Sie jedoch darauf, auch warme Kleidung und vor allem wetterfestes Schuhwerk mitzunehmen.

Meldezettel, Gästekarte

In Österreich ist das Ausfüllen eines Meldezettels polizeilich vorgeschrieben. Sie erhalten diesen Meldezettel von Ihrem/Ihrer VermieterIn, der/die ihn auch an die Behörden weiterleitet. Ihr/Ihre VermieterIn händigt Ihnen auch Ihre Gästekarte aus, die Sie zur Inanspruchnahme von diversen Vergünstigungen – Preisermäßigungen für Gondelbahn u.ä. – berechtigt.

Standing Committee

Das Standing Committee ist ein Gruppe von Alumni, die alle StipendiatInnen des Forums bei organisatorischen Fragen unterstützt. Darüber hinaus organisieren sie ein vielfältiges Rahmenprogramm: Unter anderem werden während des Forums Ausflüge, Kamingespräche, Sportaktivitäten und Clubbings organisiert.

Das aktuelle Programm finden Sie auf der Website des Standing Committees und auf den Informationstafeln in der Eingangshalle.

Das Committee wird sich bei der offiziellen Begrüßung aller Stipendiaten am 12. August 2013 um 16:00 Uhr im Congress Centrum Alpbach vorstellen und gerne weitere Informationen bezüglich der geplanten Veranstaltungen geben.

Tagungsmappen

Jede/r TeilnehmerIn erhält nur eine Tagungsmappe. Ergänzende Informationen zu den jeweils aktuellen Veranstaltungen sind an der Rezeption erhältlich.

Unterkunft

Das Zimmerreservierungsformular (sofern Sie sich nicht selbst um Ihre Unterkunft kümmern möchten) senden Sie bitte so rasch wie möglich, per Post oder Fax, an das Europäische Forum Alpbach zurück.

Die gesammelten Zimmerreservierungsformulare werden an Frau Angelika Lederer von  der Alpbach Tourismus GmbH weitergeleitet, die Ihnen auch vor Ort für Fragen bezüglich der Unterbringung gerne zu Verfügung steht.

Kontakt: Alpbach Tourismus GmbH Hnr. 246 A-6236 Alpbach Tel.: +43 (5336) 600 101

Verpflegung

In mehreren Hotels und Gasthäusern (z.B. Hotel Alphof, Gasthaus Achenwirt) werden Menüs für Studenten angeboten. Bitte beachten Sie diesbezüglich den Aushang vor Ort. Für größere Gruppen empfehlen wir jedoch, am Vortag eine entsprechende Tischreservierung zu tätigen. Im örtlichen Supermarkt am Ortseingang erhalten Sie ebenfalls eine preiswerte Mittagsverpflegung.

Visa

Das österreichische Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten wird das für Sie nächstgelegene österreichische Konsulat bzw. ein Konsulat mit einer Vertretungsvollmacht für Österreich über Ihren bevorstehenden Visumantrag informieren. Bitte vergessen Sie nicht, alle nötigen Dokumente und die der Stipendienzusage beigefügte Einladung mitzunehmen sowie eine Reisekranken- und Unfallversicherung abzuschließen (für den Zeitraum Ihres Aufenthaltes in Alpbach, erweitert um jeweils einen zusätzlichen Tag für Ihre An- und Abreise).