zum Inhalt
Header Image

Interreligiöse Meditation

Das Alpbacher Pfarramt organisiert vom 13. bis zum 31. August jeden Morgen eine spirituelle Morgenandacht, zu der alle TeilnehmerInnen des Forums, sowie interessierte AlpbacherInnen eingeladen sind. Die Meditationen sind vor allem als geistiger Tagesimpuls gedacht und bieten die Möglichkeit einer gemeinsamen Besinnung auf grundsätzliche Wertvorstellungen der jüdisch-christlichen Tradition des Abendlandes. Beiträge aus dem Judentum, Islam und Buddhismus sind im Programm enthalten. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Morgenbetrachtungen finden im Veranstaltungssaal der Gemeinde Alpbach, im Obergeschoß des Feuerwehrhauses beim Dorfeingang, statt. Am Sonntag, den 18. August wird die Meditation durch die Heilige Messe ersetzt. Am Sonntag, den 25. August findet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Kirche von Alpbach statt.
Hanna Molden und Gabriele Schneider-Fuchs führen durchs Programm.
Die interreligöse Meditation wir von Franz Bachmaier und Friso D. Heyt koordiniert.