zum Inhalt

Öffentlich im Alpbachtal

Wir sind bemüht, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine bequeme und schnelle An- und Abreise von und zu ihrer Unterkunft und dem Congress Centrum Alpbach zu ermöglichen. Daher erweitern wir gemeinsam mit unseren Mobilitätspartnern das Transferangebot im gesamten Alpbachtal (von 17. August bis 2. September 2016).

Häufigere Intervalle der Postbusse zwischen Bahnhof Wörgl-Brixlegg-Reith-Alpbach-Inneralpbach

Zusätzlich zur Postbus Linie 4074 ermöglicht ein Sonderfahrplan in Kooperation mit der ÖBB-Postbus GmbH auf der Strecke Wörgl-Brixlegg-Reith-Alpbach-Inneralpbach mehrmals täglich einen kostenlosen Transfer zum und vom Congress Centrum Alpbach. Die Fahrt mit dem Bus ist mit der Reservierungsbestätigung Ihrer Unterkunft oder mit der Alpbachtal Seenland Card kostenlos.

Erweitertes Mobilitätsangebot in den Gemeiden des Alpbachtals

Gäste in Brixlegg, Kramsach, Radfeld, Reith und Inneralpbach profitieren von engeren Intervallen der Postbusse. Kostenlose Zubringer-/Abholtaxis bringen Sie von Ihrer Unterkunft von/zur Bushaltestelle. Zusätzlich verkehren flexible Sammeltaxis (ermäßigter Fahrpreis) im gesamten Alpbach-Tal. Kontakte & Telefonnummern finden Sie in den Mobilitätsfoldern der einzelnen Gemeinden:

Alle weiteren Verbindungen des öffentlichen Verkehrs finden Sie auf der Website des Verkehrsverbunds Tirol.

Taxi

Das Alpbacher Taxiunternehmen Gabriel Moser ist rund um die Uhr erreichbar und bietet den TeilnehmerInnen des Europäischen Forums Alpbach günstige Konditionen an.
T: +43 (5336) 5616, F: +43 (5336) 5616-22 E: g-moser@tirol.com