zum Inhalt

#efa16 in 20 Bildern

Die italienische Soziologin Maria Grazia Galantino schärfte bei den TeilnehmerInnen der Seminwarwoche das Bewusstsein für die zerstörerische Rolle systematischer organisierter Gewalt in den bewaffneten Konflikten der Gegenwart (Foto: Andrei Pungovschi).

Die italienische Soziologin Maria Grazia Galantino schärfte bei den TeilnehmerInnen der Seminwarwoche das Bewusstsein für die zerstörerische Rolle systematischer organisierter Gewalt in den bewaffneten Konflikten der Gegenwart (Foto: Andrei Pungovschi).

Einen Einblick in die hohe Kunst des Schauspiels gewährten die DarstellerInnen der Royal Academy of Dramatic Art London in einem kreativen Schauspielseminar (Foto: Andrei Pungovschi).

Einen Einblick in die hohe Kunst des Schauspiels gewährten die DarstellerInnen der Royal Academy of Dramatic Art London in einem kreativen Schauspielseminar (Foto: Andrei Pungovschi).

Applaus! 700 junge Menschen aus 73 Nationen konnten mit einem Stipendium nach Alpbach kommen. Beim International Evening, der großen Vorstellungsrunde, gabs tosenden Applaus für die TeilnehmerInnen aller Länder (Foto: Andrei Pungovschi).

Applaus! 700 junge Menschen aus 73 Nationen konnten mit einem Stipendium nach Alpbach kommen. Beim International Evening, der großen Vorstellungsrunde, gabs tosenden Applaus für die TeilnehmerInnen aller Länder (Foto: Andrei Pungovschi).

Rausgehen und sich von der Naturkulisse Alpbachs inspirieren lassen - die TeilnehmerInnen des Professional Programme "Art of Hosting" verlegten ihre Sessions kurzerhand ins Freie (Foto: Maria Noisternig).

Rausgehen und sich von der Naturkulisse Alpbachs inspirieren lassen – die TeilnehmerInnen des Professional Programme „Art of Hosting“ verlegten ihre Sessions kurzerhand ins Freie (Foto: Maria Noisternig).

Mit einer 30-minütigen Rede zur Zukunft Europas eröffnete EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker das Europäische Forum Alpbach und sorgte mit seinen Aussagen für internationale Schlagzeilen (Foto: Andrei Pungovschi).

Mit einer 30-minütigen Rede zur Zukunft Europas eröffnete EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker das Europäische Forum Alpbach und sorgte mit seinen Aussagen für internationale Schlagzeilen (Foto: Andrei Pungovschi).

Jeder Ton sitzt bei dem jungen MusikerInnen des European Union Youth Orchestra, so auch bei der spanischen Kontrabassistin Lucía Mateo Calvo. Mit der 1. Sinfonie von Gustav Mahler brachten sie und ihre 119 KollegInnen das neue Alpbacher Congress Centrum zum Erklingen (Foto: Maria Noisternig).

Jeder Ton sitzt bei dem jungen MusikerInnen des European Union Youth Orchestra, so auch bei der spanischen Kontrabassistin Lucía Mateo Calvo. Mit der 1. Sinfonie von Gustav Mahler brachten sie und ihre 119 KollegInnen das neue Alpbacher Congress Centrum zum Erklingen (Foto: Maria Noisternig).

Das Performancekollektiv RIMINI PROTOKOLL bespielte Alpbacher Wohnungen und lud ein, sich aktiv an den "Hausbesuchen Europa" zu beteiligen (Foto: Andrei Pungovschi).

Das Performancekollektiv RIMINI PROTOKOLL bespielte Alpbacher Wohnungen und lud ein, sich aktiv an den „Hausbesuchen Europa“ zu beteiligen (Foto: Andrei Pungovschi).

Geschafft! Hochverdient genießen die TeilnehmerInnen der Sonnenaufgangswanderung auf den Gratlspitz jenen magischen Moment, an dem die Sonne das Alpbachtal ins warme Morgenlicht taucht (Foto: Maria Noisternig).

Geschafft! Hochverdient genießen die TeilnehmerInnen der Sonnenaufgangswanderung auf den Gratlspitz jenen magischen Moment, an dem die Sonne das Alpbachtal ins warme Morgenlicht taucht (Foto: Maria Noisternig).

In kleiner Runde beleuchten die Teilnehmer der Alpbacher Gesundheitsgespräche neue Rollenbilder für das Gesundheitssystem von morgen (Foto: Maria Noisternig).

In kleiner Runde beleuchten die Teilnehmer der Alpbacher Gesundheitsgespräche neue Rollenbilder für das Gesundheitssystem von morgen (Foto: Maria Noisternig).

Die Uhr tickt - 24 Stunden haben die Projektteams Zeit, um beim Innovationsmarathon technische Aufgaben etablierter Unternehmen zu lösen (Foto Andrei Pungovschi).

Die Uhr tickt – 24 Stunden haben die Projektteams Zeit, um beim Innovationsmarathon technische Aufgaben etablierter Unternehmen zu lösen (Foto Andrei Pungovschi).

Wie Komplexität und die neue Aufklärung zusammenhängen erläuterte der Komplexitätsforscher Dirk Helbing von der ETH Zürich bei den Alpbacher Technologiegesprächen eindrucksvoll (Foto: Andrei Pungovschi).

Wie Komplexität und die neue Aufklärung zusammenhängen erläuterte der Komplexitätsforscher Dirk Helbing von der ETH Zürich bei den Alpbacher Technologiegesprächen eindrucksvoll (Foto: Andrei Pungovschi).

Wenn spannende Sprecherinnen und Sprecher off the records diskutieren und versuchen, sich dabei nicht von der malerischen Kulisse ablenken zu lassen, dann handelt es sich um einen für Alpbach typischen "Fireside Talk" (Foto: Maria Noisternig).

Wenn spannende Sprecherinnen und Sprecher off the records diskutieren und versuchen, sich dabei nicht von der malerischen Kulisse ablenken zu lassen, dann handelt es sich um einen für Alpbach typischen „Fireside Talk“ (Foto: Maria Noisternig).

Lernen zwischen den Generationen: Der irische Wirtschaftsphilosoph Charles Handy mischt sich unter junge Führungskräfte aus ganz Europa, um über die Fähigkeiten zu diskutieren, die Managerinnen und Manager von morgen auszeichnen (Foto: Maria Noisternig).

Lernen zwischen den Generationen: Der irische Wirtschaftsphilosoph Charles Handy mischt sich unter junge Führungskräfte aus ganz Europa, um über die Fähigkeiten zu diskutieren, die Managerinnen und Manager von morgen auszeichnen (Foto: Maria Noisternig).

Die Politischen Gespräche widmeten sich den außenpolitischen Beziehungen der EU, darunter zur Türkei. Nilgün Arisan Eralp (Mitte) reiste aus Ankara an, um die Stimmungslage der türkischen Bevölkerung einzubringen (Foto: Andrei Pungovschi).

Die Politischen Gespräche widmeten sich den außenpolitischen Beziehungen der EU, darunter zur Türkei. Nilgün Arisan Eralp (Mitte) reiste aus Ankara an, um die Stimmungslage der türkischen Bevölkerung einzubringen (Foto: Andrei Pungovschi).

Die US-Amerikanerin Robin Chase, Vorreiterin in der Sharing Economy, eröffnete mit einer Keynote die Alpbacher Wirtschaftsgespräche (Foto: Andrei Pungovschi).

Die US-Amerikanerin Robin Chase, Vorreiterin in der Sharing Economy, eröffnete mit einer Keynote die Alpbacher Wirtschaftsgespräche (Foto: Andrei Pungovschi).

Es war eines der intensiveren Streitgespräche beim Forum 2016 - Clemens Fuest und Yanis Varoufakis tauschten in 90 kurzweiligen Minuten ihre gegensätzlichen Argumente zur Zukunft der Marktwirtschaft in Europa aus (Foto: Andrei Pungovschi).

Es war eines der intensiveren Streitgespräche beim Forum 2016 – Clemens Fuest und Yanis Varoufakis tauschten in 90 kurzweiligen Minuten ihre gegensätzlichen Argumente zur Zukunft der Marktwirtschaft in Europa aus (Foto: Andrei Pungovschi).

Die TeilnehmerInnen einer Breakout Session der Alpbacher Wirtschaftsgespräche kleben ihre Ideen, wie sich Wirtschaftsmodelle neue erfinden lassen, an die Wand (Foto: Philipp Naderer).

Die TeilnehmerInnen einer Breakout Session der Alpbacher Wirtschaftsgespräche kleben ihre Ideen, wie sich Wirtschaftsmodelle neue erfinden lassen, an die Wand (Foto: Philipp Naderer).

Der Autor Hans Geißlinger brachte sein Publikum dazu, sich sprichwörtlich auf den Kopf zu greifen - und so gedanklichen Platz für neue Unternehmenskulturen frei zu machen (Foto: Andrei Pungovschi).

Der Autor Hans Geißlinger brachte sein Publikum dazu, sich sprichwörtlich auf den Kopf zu greifen – und so gedanklichen Platz für neue Unternehmenskulturen frei zu machen (Foto: Andrei Pungovschi).

Der Brite Paul Mason versuchte zum Start der Finanzmarktgespräche das Publikum vom drohenden Ende des Kapitalismus zu überzeugen (Foto: Andrei Pungovschi).

Der Brite Paul Mason versuchte zum Start der Finanzmarktgespräche das Publikum vom drohenden Ende des Kapitalismus zu überzeugen (Foto: Andrei Pungovschi).

Noch mehr Bilder finden Sie auf Flickr.