zum Inhalt

Off.Space Hallenbad

Erfinden funktionierte noch nie nach Rezept. Menschen brauchen Freiräume, um zu tüfteln, experimentieren oder einfach neue Dinge „machen“ zu können. Mit dem stillgelegten Alpbacher Hallenbad bietet das Europäische Forum Alpbach kreativen Köpfen eine temporäre Werkstatt.

Food-Entrepreneur Tobias Judmaier verwandelt das Areal erneut in einen Laborraum für nachhaltige Lebensweisen. Das Happylab lädt ein, im wohl höchstgelegenen „Fab Lab“ Europas das emanzipatorische Potential digitaler Kreativwerkzeuge wie Lasercutter oder 3-D-Drucker in Do-it-Yourself Workshops zu testen. Tauchen Sie in die Welt der Selbstversorgerinnen und Selbermacher ein und lernen Sie Pioniere aus aller Welt kennen, die Gegenentwürfe zur Wegwerfgesellschaft etablieren.

Neben einer Ausstellung im Poolbereich und der DIY Werkstätte im Obergeschoß wird der Off.Space zum Ort der Begegnung und zum Feiern.

Off.Space & Kunst Installation: 18. August  – 02. September, täglich ab 17.00

Happylab Pop-Up Fab Lab: 24. August – 01. September, täglich ab 17.00

Informationen zu Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten unter: http://forum.alpbach.network/efa16/

Hier finden Sie das Programm!

Tobias Judmaier, Catering-Pionier, Wastefood-Spezialist und "Die Presse" Österreicher des Jahres 2014 (Foto: S. Csáky).

Tobias Judmaier, Catering-Pionier, bespielt auch heuer wieder das Alpbacher Hallenbad (Foto: S. Csáky).

Portrait Roland Maurmair.

Kunst Installation: „EINFACH MAL DIE KRESSE HALTEN“ Roland Maurmair bespielt das Hallenbad mit einer Kunstinstallation (Foto: Michael Loizenbauer).

Happylab Pop-Up Fab Lab

Im Fab Lab können BesucherInnen Projekte mit digitalen Produktionsmaschinen realisieren.

Entdecken Sie die Programme:

Hallenbad_2016_programme _3