zum Inhalt

Auswahl internationaler SprecherInnen

Hunderte nationale und internationale Sprecherinnen und Sprecher aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft werden das Tiroler Bergdorf Alpbach in die sommerliche Diskurshauptstadt Europas verwandeln.

Hier eine Auswahl der internationalen Gäste des diesjährigen Forums:

Seminarwoche, 17. bis 24. August 2016
Andreas Pečar (DE), Historiker an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Rita Colwell (US), Mikrobiologin an der Universität Maryland und ehem. Direktorin der US National Science Foundation; Pierre Vimont (FR), Senior Associate an der Carnegie Europe und ehem. Generalsekretär des Europäischen Auswärtigen Amtes

Tiroltage/Eröffnung des erweiterten Congress Centrums Alpbach, 20. bis 21. August 2016
Jean-Claude Juncker (LU), Präsident der Europäischen Kommission; Pankaj Mishra (IN), sozialkritischer indischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Gesundheitsgespräche, 21. bis 23. August 2016
Leroy Hood (US), mehrfach ausgezeichneter Immunologe und Träger der US-amerikanischen National Medal of Science; Teppo Järvinen (UK), Professor am Universitätsklinikum Helsinki

Hochschulgespräche, 24. August 2016
Alan I. Leshner (CA), Geschäftsführer der “American Association for the Advancement of Science” (Wissenschaftsmagazin Science); Mariana Mazzucato (IT), italienisch-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin und Professorin für Innovationsökonomie an der University of Sussex

Technologiegespräche, 25. bis 27. August 2016
Albert-László Barabási (HU), ungarischer Professor für Physik an der Northeastern University in Boston, bekannt für seine Arbeit im Bereich der skalenfreien Netzwerke bzw. sozialer Netzwerke; Monica Bello (ES), Leiterin Arts@CERN; Detlef Günther (DE), Leiter des Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften an der ETH Zürich; Ray Dorsey (US), Neurologieprofessor am „University of Rochester Medical Center“; Othmar D. Wiestler (DE), Mediziner und Professor an der Universität Heidelberg, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft;

Politische Gespräche, 28. bis 30. August 2016
Michael Roth (DE), deutscher Europa-Staatsminister; Sandro Gozi (IT), italienischer Staatssekretär für Europafragen; Pawlo Klimkin (UKR), ukrainischer Außenminister; Miroslav Lajcak (SVK), slowakischer Außenminister; Natalie Tocci (IT), Sonderberaterin von Federica Mogherini; Walter Stevens (BE), Vorsitzender des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees der EU (EEAS); Robert Cooper (GB), britischer Diplomat; Heather Grabbe (GB), Geschäftsführerin des Open Society European Policy Institute in Brüssel; Mark Leonard, Direktor des paneuropäischen Think Tanks European Council on Foreign Relations; Jan Techau (DE), Direktor des Thinktanks Carnegie Europe; Pascal Lamy (FR), ehemaliger Generaldirektor der Welthandelsorganisation; Jeffrey Sachs (US), UN-Sonderberater und Direktor des Earth Institute an der Columbia University; John Keane (AU), Politikprofessor und Leiter des Sydney Democracy Network an der Universität Sydney; Cathryn Clüver (DE/US), Politikwissenschaftlerin und Geschäftsführerin des „The Future of Diplomacy Project“ an der Harvard University; Paul Dujardin (BE), Leiter des BOZAR – Palais des Beaux-Arts in Brüssel

Rechtsgespräche, 28. bis 30. August 2016
Koen Lenaerts (BE), Präsident des Europäischen Gerichtshofs; John-Dylan Haynes (GB), Professor für Theorie und Analyse weiträumiger Hirnsignale am Bernstein Center for Computational Neuroscience und am Berlin Center for Advanced Neuroimaging (BCAN) der Charité – Universitätsmedizin Berlin; Thomas Fischer (DE), Vorsitzender Richter am deutschen Bundesgerichtshof; Michael O’Flaherty (IE), Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte

Wirtschaftsgespräche, 30. August bis 1. September 2016
Günther Öttinger (DE), EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft; Cesar A. Hidalgo (US), Datenexperte und Leiter der Macro Connections Group am MIT Media Lab in Cambridge; Yanis Varoufakis (GR), Ökonom und ehemaliger griechischer Finanzminister; Jeannine Pilloud (D), Vorsitzende der SBB Personenverkehr; Andrew Keen (GB), britisch-amerikanischer Unternehmer, Autor und Internet-Kritiker; Robin Chase (US), Gründerin von Zipcar, Jeffrey P. Owens (GB), Leiter des Instituts für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien, Yingtai Lung (TW), Professorin an der Universität Hong Kong, ehemalige Kulturministerin von Taiwan

Finanzmarktgespräche, 1. bis 2. September 2016
Yanis Varoufakis (GR), Ökonom und ehemaliger griechischer Finanzminister; Paul Mason (UK), Journalist und Autor; Bernd Lucke (DE), Ökonom und Politiker; Aquiles Almansi (AR), Lead Financial Sector Spezialist der Weltbank; Daniela Schwarzer (DE), EU-Analystin und Leiterin der Forschungsgruppe Europäische Integration der Stiftung Wissenschaft und Politik am Deutschen Institut für Internationale Politik und Sicherheit; Holger Schmieding (DE), Chefvolkswirt bei Deutschlands ältester Privatbank, der Berenberg Bank; Jutta Steiner (DE), Bitcoin-Spezialistin und Gründerin von Ethcore

Baukulturgespräche, 1. bis 2. September 2016
Yuri Albert Kyrill Kazepov (IT), Stadtsoziologie-Gastprofessor an der Universität Wien; Hubert Klumpner (CH), Architekturprofessor an der ETH Zürich, Markus Miessen (D), Architekt und Autor, Saskia Sassen (US), Professorin für Soziologie an der Columbia University und Gastprofessorin an der London School of Economics

Folgende Mitglieder der österreichischen Bundesregierung ihre Teilnahme angekündigt: Wolfgang Brandstetter, Hans Peter Doskozil, Muna Duzdar, Sonja Hammerschmid, Sophie Karmasin, Sebastian Kurz, Jörg Leichtfried, Harald Mahrer, Reinhold Mitterlehner, Sabine Oberhauser, Andrä Rupprechter und Alois Stöger.

Insgesamt freut sich das Europäische Forum Alpbach auf rund 700 nationale und internationale Sprecherinnen und Sprecher aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Die komplette Übersicht finden Sie in unserem Who is Who.