zum Inhalt

Auswahl internationaler SprecherInnen

Hunderte nationale und internationale Sprecherinnen und Sprecher aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft werden das Tiroler Bergdorf Alpbach in die sommerliche Diskurshauptstadt Europas verwandeln. Den gesamten Überblick inklusive aller Lebensläufe bietet unser Who is Who.

Auswahl der internationalen Gäste des diesjährigen Forums

Wissenschaftliche Seminarwoche, 16. bis 22. August 2017
Christine Lins (AT), Energieexpertin und Generalsekretärin des Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (REN21), Owen Flanagan (US), Professor für Philosophie an der Duke University, Lisa Kaltenegger (AT), Astronomin und Astrophysikerin an der Cornell University, Chi Lo (CAN), Senior Economist bei BNP Paribas Investment Partners Asia, Wirtschaftsexperte zur Seidenstraße, Sheila Meintjes (ZAF), Politologin und Professorin an der Witwatersrand University in Johannesburg, Jan-Werner Müller (D), Demokratietheoretiker und Fellow am Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen, Shalini Randeria (IND), Soziologin und Direktorin des Wiener Instituts für die Wissenschaften vom Menschen, Urs Fischbacher (CH), Ökonom an der Universität Konstanz, beschäftigt sich wissenschaftlich mit der „Share Economy“, Jamie P. Shea (UK), stellvertretender NATO-Generalsekretär, Judy Wajcman (UK), Techniksoziologin an der London School of Economics, erforscht die sozialen Folgen des digitalen Wandels

Gesundheitsgespräche, 20. bis 22. August 2017
Vytenis Andriukaitis
(LTU), EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Francoise Baylis (CAN), Philosophin und Ethikforscherin, hat den prestigeträchtigen Canada Research Chair für Philosophie und Bioethik an der Dalhousie University in Halifax (Kanada) inne, sie gilt als wichtige Stimme der Bioethik-Community, Jo Ivey Boufford (US), Präsidentin der New York Academy of Medicine, Suerie Moon (US), Gesundheitsexpertin an der Harvard T. H. Chan School of Public Health, Spezialistin für „Global Health“ und Bevölkerungsentwicklung, Vlad Voiculesco (ROU), ehemaliger rumänischer Gesundheitsminister

Hochschulgespräche, 23. August 2017
James Browne (IRE), Präsident der National University of Ireland Galway, Michael Ignatieff (CAN), Präsident und Rektor der Central European University in Budapest, Marcia McNutt (US), Präsidentin der amerikanischen National Academy of Sciences und ehemalige Chefredakteurin des Wissenschaftsmagazin SCIENCE, Lea Meister (D), Vorsitzende der European Students’ Union

Technologiegespräche, 24. bis 26. August 2017
Tommaso Calarco (ITA), Quantenphysiker an der Universität Ulm und Vorkämpfer der Quantenrevolution, Karsten Danzmann (DE), Direktor und wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg, Simon Dedeo (US), interdisziplinär forschender Informatik-Professor am Santa Fe Institute and Carnegie Mellon University, erforscht soziale Hierarchien in digitalen Netzwerken, Vittorio Loreto (ITA), Physik-Professor an der römischen Universität La Sapienza, erforscht den sprachlichen Fingerabdruck, Gero Miesenböck (AT), Neurophysiologe an der Universität Oxford, gilt als einer der Pioniere des wissenschaftlichen Forschungsgebiets der Optogenetik, Robert-Jan Smits (NLD), EU-Generaldirektor für Forschung und Innovation über die strategische Marschrichtung der EU-Innovationspolitik, Othmar D. Wiestler (DE), Mediziner und Professor an der Universität Heidelberg, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft

Rechtsgespräche, 27. bis 29. August 2017
Eyal Benvenisti (IL), israelischer Jurist und Professor an der Universität in Tel Aviv, weltweit anerkannter Experte für Internationales Recht, Baron Thomas Of Cwmgiedd, Vorsitzender Richter am High Court of Justice in London, dessen Urteil den Brexit ins britische Parlament brachte, Michael O’Flaherty (IE), Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, Melvin Schwechter (US), Rechtsanwalt und Partner bei Baker & Hostetler LLP in Washington D.C., Experte für internationale Handelsverträge

Politische Gespräche, 27. bis 29. August 2017
Andres Anvelt (EST), Innenminister der Republik Estland, Chantal Bilodeau (CAN), umweltpolitische Regisseurin vom New Yorker „The Arctic Cycle“, Sven Biscop (BL), Außenpolitikexperte am Egmont-Institut in Brüssel, Cathryn Clüver (DE/US),  Geschäftsführerin „The Future of Diplomacy Project“ an der Harvard University, Rowan Conway (GB), Direktorin für Innovation an der britischen Royal Society for the Encouragement of Arts, Manufactures & Commerce, Rosemary DiCarlo (US), Präsidentin des American National Committee on American Foreign Policy, Ruth Dreifuss (CH), ehemalige Schweizer Bundespräsidentin und heute Kommissarin der Weltkommission für Drogenpolitik, Thomas Greminger (CH), OSZE-Generalsekretär, Alexey Gromyko (RU), Direktor des Europainstituts an der russischen Akademie der Wissenschaften, Peter Grünenfelder (CH), Politikberater und Direktor von Avenir Suisse, Ulrike Guérot (D), Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems, Wolfgang Ischinger (DE), Diplomat und Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Jan Jambon (BEL), belgischer Innenminister, John Keane (AU), Leiter des Sydney Democracy Network an der Universität Sydney, Ivan Krastev (BGR), einer der führenden außenpolitischen Denker Europas, Pascal Lamy (FR), ehemaliger Generaldirektor der WTO und EU-Handelskommisar, Stefan Lehne vom renommierten Thinktank Carnegie-Europe in Brüssel, Wolfgang Merkel (D), Demokratieforscher am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Robby Mook (US), Kampagnenchef von Hillary Clinton bei der jüngsten US-Wahl, Eleonore Pauwels (US) vom Woodrow Wilson International Center for Scholars Washington DC, die im Bereich Genome Editing an der größte Revolution in der Biologie arbeitet, Gregor Robertson (CAN), Bürgermeister von Vancouver, Carola van Rijnsoever (NLD), niederländische Repräsentantin beim Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee der EU, Jeffrey Sachs (US), UN-Sonderberater und Direktor des Earth Institute an der Columbia University, Ina Spinnangr (NOR), Sprecherin der norwegischen Gesellschaft für Drogenpolitik und ehemalige Abgeordnete, Kurt Volker (US), US Sonderbeauftragter für die Ukraine, Gernot Wagner (AT), erforscht den Klimawandel im Geoengineering Program

Wirtschaftsgespräche, 29. bis 31. August
Rahaf Harfoush
(SYR), digitale Anthropologin und Bestsellerautorin, Satjiv Chahil (US), Marketing Urgestein im Silicon Valley, enger Mitarbeiter von Steve Jobs, verband den Pioniergeist von Silicon Valley mit den Zielen des modernen digitalen Marketing, Ernst Fehr (AT), einflussreicher Verhaltensökonom der Universität Zürich, der untersucht, wie Menschen Entscheidungen treffen, Carl-Peter Foster (DE), früherer Opel-Chef, heute Berater des chinesischen Autoherstellers Geely, der in Europa die Marke Volvo und den Hersteller der berühmten schwarzen Taxis aus London gekauft hat, Arancha González (ESP), Direktorin des International Trade Centre in Genf, Mariana Mazzucato (ITA/US), italienisch-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin, University College London, Direktorin IIPP-Institute for Innovation and Public Purpose, Jennifer Morgan (US), Geschäftsführerin von Greenpeace International und eine der weltweit bekannte UmweltaktivistInnen, Alex Pentland (US), Professor am MIT Media Lab, der die Gesetze der sozialen Physik in einer datengetriebenen Gesellschaft neu schreibt, Shahrzad Rafati (CAN/IRN), Gründerin und CEO von BroadbandTV Corp., eine der größten Social- und TV-Communities weltweit, Bernie Roth (US) von der Stanford University, Gründer der Design-Thinking Schule in Stanford, Marc Teerlink (NLD), Chefstratege der IBM Watson Group

Finanzmarktgespräche, 31. August bis 1. September
Edward Budd (UK), Chief Digital Officer bei der Deutschen Bank, Gerhard Hütz (DE), Direktor mit Generalvollmacht und Group Chief Compliance Officer der EIB-Gruppe, Trevor Manuel (ZAF), ehemaliger Finanzminister Südafrikas, gilt als Architekt des wirtschaftlichen Aufschwungs Südafrikas, Rick McDonell (IRE/AT), ehemaliger Vorstand der FATF-Financial Action Task Force Paris, Jeffrey P. Owens (GB), Leiter des Instituts für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien

Baukulturgespräche, 31. August bis 1. September
Adam Greenfield (US), Informationsarchitekt von der London School of Economics and Political Science untersucht die Durchdringung des städtischen Lebens mit Computern, Eyal Weizman (ISR), Architekt und Leiter der Forschergruppe „Forensic Architecture“, die mit neuen Methoden Verbrechen an den globalen Kriegsschauplätzen untersuchen