zum Inhalt

M.A. Andreas PUDLAT Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geschichte, Stiftung Universität Hildesheim

CV

 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Pädagogik, Sozial- und Wirtschaftsgeographie (TU Chemnitz) sowie der Kriminologie und Polizeiwissenschaft (Ruhr-Universität Bochum)
2004-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Technischen Universität Chemnitz
seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geschichte, Stiftung Universität Hildesheim
2010 Promotion zum Dr. phil., Mitglied im AKIS - Interdisziplinärer Arbeitskreis Innere Sicherheit. Forschungen zum "Schengen-Prozess" und den Grenzräumen aus zeithistorischer, kriminologischer und polizeiwissenschaftlicher Perspektive