zum Inhalt
Header Image

DDr. Arno SCHARL Außerordentlicher Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien, Abteilung für Wirtschaftsinformatik

CV

 Studium der Betriebswirtschaft (Wirtschaftsinformatik, Informationswirtschaft) an der Wirtschaftsuniversität Wien
1991-1996 selbständige freiberufliche Tätigkeit im Bereich Desktop Publishing
1996 Vertragsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien, Abteilung für Wirtschaftsinformatik
1996 Volontariat an der Außenhandesstelle der Wirtschaftskammer Österreich in Vancouver
1996-1998 Universitätsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien, Mitarbeiter in den Forschungsgruppen "Strategisches Informationsmanagement" und "Electronic Commerce"
1998-1999 Gastforscher an der Curtin University of Technology
1999 Gastforscher an der University of California, Berkeley
1999-2000 Gastforscher an der Curtin University of Technology
2000 Universitätsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien
2000-2001 Universitätsdozent an der Wirtschaftsuniversität Wien
 Seit 2001 Ao. Univ. Prof an der WU Wien

Mitgliedschaften

Berkeley Initiative in Soft Computing
International Communication Association
Arbeitskreis der Österr. Computergesellschaft
Zadeh Institute for Information Technology

Publikationen

Evolutionary Web Development, London 2000
A Conceptual Research Framework for Analyzing the Evolution of Electronic Markets (with R. Brandtweiner), in: International Journal of Electronic Markets, 1998
Quantitative Evaluation of Web Site Content and Structure (with C. Bauer), in: Internet Research: Electronic Networking Applications and Policy, 2000
Matching Process Requirements with Information Techology to Assess the Efficiency of Web Information Systems (with J. Gebauer and C. Bauer), in: Information Technology and Management, 2001

Auszeichnungen

1997 Rudolf Sallinger-Preis des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1998 Erwin Schrödinger-Auslandsstipendium des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
1998 Stephan Koren-Preis des Professorenverbandes der Wirtschaftsuniversität Wien
2000 Senator Wilhelm Wilfling-Förderungspreis der Wirtschaftsuniversität Wien