zum Inhalt

Mag. Dr. Barbara SILLER Research Fellow, Research Institute Brenner-Archive, University of Innsbruck

CV

2001 MA in German and Romance Studies (University of Innsbruck and L'Aquila)
2001-2003 Teaching position in secondary school
2003-2008 German lecturer at the University College Cork
2008-2011 IRCHSS-scholar (PhD candidate: research topic: Identities in the literatures of South Tyrol after 1965, Viva 2012)
2011-2013 Teaching German as Second Language for WIFI and BFI
since 2013 postdoctoral research fellow at the research institute Brenner-Archive (research topic: contemporary prose of the North, East and South Tyrol with a special focus on family narratives and memory, communication and silence in texts)

Mitgliedschaften

IVG (Internationale Vereinigung Germanistik)
ASA (Austrian Studies Association)

Publikationen

Übersetzung, Dialog, (Sub)version - Aushandlungsprozesse kultureller Bedeutungen in Gerhard Koflers zweisprachiger Lyrik, In: Belgischer Germanisten- und Deutschlehrerverband (Hrsg.): Die Zeitschrift für deutsche Sprache, Kultur und Literatur, Germanistische Mitteilungen 72, Aussaat/Dissemination: Deutschsprachige Kulturen in fremden Nährböden, 2010, 91-106
Grote G., Siller B. (Hrsg.): Südtirolismen. Erinnerungskulturen - Gegenwartsreflexionen - Zukunftsvisionen, Universitätsverlag, Innsbruck, 2011
Topographie Dorf, Darstellungen dörflicher und kleinstädtischer Räume in ausgewählten Texten aus dem Literaturraum Südtirol, In: Cescutti M., Holzner J., Vorderegger R. (Hrsg.): Raum - Region - Kultur, Regionale Kultur- und Literaturgeschichtsschreibung im Kontext aktueller germanisti-scher Diskurse, Reihe Schlern-Schriften, Universitätsverlag, Innsbruck, 2013, 83-93
Wörter, Sprichwörter und Geschichten als Referenzpunkte für die Ausbildung transkultureller Identitäten, In: Katsaounis N., Sidiropoulou R.M. (Hrsg.): Kongressakten, Institut für Germanistik,Thessaloniki: Sprachen und Kulturen in (Inter)aktion, Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2014, 217-228

Auszeichnungen

IRCHSS-scholarship (Irish Research Council for Humanities and Social Sciences), 2008
Research fellowship of the Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung, 2012
Eduard-Wallnöfer-Jubiläumspreis des Landes Tirol, 2013