zum Inhalt
Header Image

DDr. Christoph GRABENWARTER Professor for Public Law, European Law and International Law, Vienna University of Economics and Business Administration, Vienna

CV

1991 Jurist bei der Europäischen Kommission für Menschenrechte, Straßburg
1991 Promotion zum Dr.iur an der Universität Wien
1994 Promotion zum Dr.rer.soc.oec an der Universität Wien
1994-1995 Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
1997 Habilitation für die Fächer Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht, Universität Wien
1997-1999 Gastprofessor am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, Universität Linz
1999-2002 Ordinarius für Öffentliches Recht, Universität Bonn
2002-2006 Universitätsprofessor für Vergleichendes und Europäisches Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht, Universität Graz
 Seit 2005 Mitglied des Verfassungsgerichtshofes
2006-2008 Professor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsuniversität Wien
 Seit 2008 Professor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht und Völkerrecht, Wirtschaftsuniversität Wien

Mitgliedschaften

Mitglied der Venice Commission "Democracy through law", Straßburg
Mitglied des Fachbeirats des Max-Planck-Institutes für Ausländisches Öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
Vizepräsident des Österreichischen Juristentages

Publikationen

Europäisches und nationales Verfassungsrecht, in: Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer 60, 290-349, 2001
Staatliches Unionsverfassungsrecht, in: Bogdandy, Europäisches Verfassungsrecht, 283-337, 2003
Europäische Menschenrechtskonvention, München-Wien, 5. Aufl. gemeinsam mit Katharina Pabel, 2012
Die deutsche Sicherungsverwahrung als Treffpunkt grundrechtlicher Parallelwelten, EuGRZ, 507-514, 2012,
Verfassungstheorie (Verl. Mohr Siebeck, München 2010) 972 Seiten (gemeinsam mit O. Depenheuer).