zum Inhalt
Header Image

Dr. Christoph VITALI Direktor der Fondation Beyeler, Riehen/Basel

CV

1959 Liberal Arts-Studium an der Universität Princeton, New Jersey, USA. Amerikanische und englische Literatur, Geschichte, Kunstgeschichte und Politische Wissenschaft. 1960 Aufnahme des Jurastudiums an der Universität Zürich. 1962-1963 Aufenthalt in Spanien, Studium der spanischen Sprache, Literatur, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Granada. 1963 Wiederaufnahme des Jurastudiums in Zürich. 1964-1968 Anwaltssubstitut im Anwaltsbüro Heinrich Schalcher in Winterthur (Zürich). Praktische Tätigkeit und Prozessführung in allen Gebieten des privaten und öffentlichen Rechts. 1968 Promotion zum Lizentiaten beider Rechte an der Universität Zürich. Anwaltsprüfung am Obergericht des Kantons Zürich. ab 1969 Übertritt ins Kulturreferat der Stadt Zürich (Präsidialabteilung der Stadtverwaltung). Zuerst Adjunkt, dann 1. Adjunkt und ab 1971 verantwortlicher Leiter. - Tätigkeit in allen Gebieten der Kulturförderung und Kulturpolitik: Theater, Bildende Kunst, Literatur, Musik und Film. Vertreter der Stadt in den Aufsichtsgremien der grossen Kulturinstitute, insbesondere des Schauspielhauses (Mitglied des Aufsichtsrats und des Aufsichtsratsausschusses) sowie des Theaters am Neumarkt (Delegierter des Aufsichtsrats). - Leitung des stadteigenen Theaters am Hechtplatz, Aufbau und Leitung des Theaters 11, Leitung der Museen Helmhaus und Rietberg sowie der Städtischen Kunstkammer zum Strauhof. - Aufbau und Leitung des Filmpodiums sowie eines Zentrums für Alternativkultur, Thearena, in einem leerstehenden Fabrikareal. - Leitung der Protokollabteilung der Stadtverwaltung und Aufsicht über die der Präsidialabteilung unterstellten Ämter (Zivilstandesamt, Bestattungsamt, Statistisches Amt und Stadtarchiv). 1979-1984 Verwaltungsdirektor der Städtischen Bühnen Frankfurt am Main (Oper, Ballett, Schauspiel, Kammerspiel). 1985-1993 Direktor und Geschäftsführer des Theaters am Turm, des Künstlerhauses Mousonturm, der kulturellen Aktivitäten OFF-TAT und der Schirn Kunsthalle, Frankfurt. 1994-2003 Direktor des Hauses der Kunst, München. seit 2003 Direktor der Fondation Beyeler, Riehen/Basel.