zum Inhalt

Dr. Felix EKARDT Professor, Juristische Fakultät, Universität Rostock

CV

seit 2002 Ständiger Gastdozent an der Universität Leipzig (Philosophische Fakultät)
seit 2003 Universität Bremen
 Autor in überregionalen Tageszeitungen (SZ, FR, FTD, Capital, TAZ u.a.)
 Politikberatung im Klimaschutz auf EU-, Bundes- und Landesebene für verschiedene Ministerien und Fraktionen (u.a. fürs BMU zu klimapolitischen Konzepten im Zeithorizont 2050), auch über verschiedene Sachverständigenkommissionen
seit 2009 Universität Rostock (Juristische Fakultät)
2007-2008 Internationale Vorträge (20), u.a. Weltkongress der Rechts- und Sozialphilosophen (mehrfach), Weltkongreß der Nachhaltigkeitsforscher, Weltkongress der Rechtssoziologen usw.

Mitgliedschaften

Diverse Verbände der Nachhaltigkeits-, Gerechtigkeits- und Umweltforschung

Publikationen

Wird die Demokratie ungerecht?, C.H.Beck 2007
Theorie der Nachhaltigkeit, Nomos 2009
50 Irrtümer über unsere Klima-Zukunft. Klimaschutz neu denken, Herder 2009

Auszeichnungen

Einer von fünf "Nachwuchswissenschaftlern des Jahres" des Deutschen Hochschulverbandes und der ZEIT 2007
In Rankings von NEON sowie Capital unter den 100 bzw. 160 "wichtigsten jungen Deutschen"
Lennart-Bernadotte-Preis und Martin-Luther-Urkunde für die Dissertation