zum Inhalt

Dr. Gregor Maria HOFF Fachbereichsleiter, Fachbereich Systematische Theologie, Fundamentaltheologie und Ökumene; Leiter des Zentrums "Theologie interkulturell und Studium der Religionen", Katholisch-Theologische Fakultät, Paris-Lodron-Universität Salzburg

CV

1983 Abitur, Bischöfliches Albertus-Magnus-Gymnasium, Viersen
1983-1984 Studium der Klass. Philologie und Kath. Theologie sowie der Germanistik (1986), Rhein. Fried.-Wilhelms-Universität, Bonn
1984-1986 Studium der Kath. Theologie und Philosophie, Philos.-Theol. Hochschule St. Georgen, Frankfurt a. M.
1986-1988 Zivildienst
1988-1992 Studium der Kath. Theologie und Germanistik, Rhein. Fried.-Wilhelms-Universität, Bonn
1992 Mitglied der Theologischen Kommission zur Vorbereitung des Karlsruher Katholikentags (Leitung Dr. Annette Schavan); Konzeption und Durchführung verschiedener Veranstaltungen
1992-1994 Erstellung der Dissertation
1993-2000 Mitglied im PGR (St. Remigius, Viersen); regionales und überregionales pastorales Engagement
1995 Promotion zum Dr. theol.
 Schuljahr 1996/97 Lehrer, St. Bernhard-Gymnasium, Schiefbahn
1994-1996 Referendariat für das Lehramt an Schulen
1997-1999 Habilitationsstipendium der DFG
1998/99 Lehrauftrag für Fundamentaltheologie, Philos.-Theol. Hochschule Vallendar
1999-2003 Studienrat, Marienschule/Gymnasium der Ursulinen, Krefeld; Fächer: Deutsch, Kath. Religionslehre, Philosophie
1999 Habilitation (Privatdozent für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie an der Universität Bonn)
1999-2001 Lehrauftrag für Systematische Theologie, RWTH Achen (im Rahmen einer Lehrstuhlvertretung)
2001-2002 Lehrauftrag an der Universität Köln
 3.5.2002 Ruf an die Universität Salzburg auf den Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie
seit 2001 Mitglied der Missio-Kommission des Bistums Achen
2002/03 Lehrauftrag an der Universität Bonn
 1.3. 2004 Vize-Dekan an der Katholisch-Theologischen Fakultät (bis 28. 2. 06)
 31.1.2005 Wahl zum Obmann der Salzburger Hochschulwochen
 1.9.2006 Leiter des Zentrums Theologie interkulturell und Studium der Religionen, Universität Salzburg
seit 2003 Universitätsprofessor für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie, Paris-Lodron-Universität Salzburg

Mitgliedschaften

Institut für Interdisziplinäre Forschung der Görres-Gesellschaft
Arbeitsgemeinschaft deutschsprachiger Dogmatiker und Fundamentaltheologen
Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie - Sektion Österreich
Görres-Gesellschaft - Sektion für Religionswissenschaft, Religionsgeschichte und Ethnologie

Publikationen

Aporetische Theologie. Skizze eines Stils fundamentaler Theologie, Schöningh, Paderborn/München/Wien/Zürich, 1997
Die prekäre Identität des Christlichen. Die Herausforderung postModernen Differenzdenkens für eine theologische Hermeneutik, Schöningh, Paderborn/München/Wien/Zürich, 2001
Religionskritik heute, Pustet, Regensburg, 2004
Ökumenische Passagen - zwischen Identität und Differenz. Zum aktuellen Stand des ökumenischen Gesprächs zwischen römisch-katholischer und evangelischer Kirche, Tyrolia, Innsbruck, 2005
Auf Erkundung. Lesereisen durch fremde Bücherwelten (Hg.), Grünewald, Mainz, 2005
Ethik im Brennpunkt, (hrsg. mit Heinrich Schmidinger), Tyrolia, Innsbruck, 2005
Im Erscheinen:
Gott im Kommen (Hg.), Tyrolia, Innsbruck, 2006