zum Inhalt

Helmut KRAPMEIER Programmleiter, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn

CV

 Architekturstudium an der Technischen Universität Wien, Diplomarbeit "Wärmetechnische und solare Gebäudesanierung" bei Prof. Panzhauser/Prof. Puchhammer
 Nachdiplomstudium Energie- und Umweltmanagement an der Technischen Universität Berlin
 Lehrgang "Ökologie: Mensch und Umwelt" DIFF-Tübingen (Deutsches Institut für Fernstudien)
 Arbeitskreis "Architektur und Ökologie" Technischen Universität München.
 Nach mehrjährigen Planungs- und Bauleitungstätigkeiten in Architekturbüros in Wien und München 1985 Gründung von ITEM - Ingenieurteam für Energie- und Umwelttechnik in München. Betreuung des und Beratung im "Öko-Solar-Haus" Demonstrationshaus der Stadt München
seit 1990 am Energieinstitut Vorarlberg: Verantwortlich für die Themen Solar-Architektur, Passivhaus, energieeffizientes Bauen
seit 1994 Passivhaus-Seminare, Initiator der ersten österreichischen Passivhäuser, Projektleiter von CEPHEUS-Austria
seit 1997 Gastprofessor an der Donau-Universität Krems am Zentrum für Bauen und Umwelt, Universitätslehrgang  Solararchitektur
 Regelmäßige Tätigkeiten als Gutachter und Juror sowie als Referent und Moderator zahlreicher Seminare, Symposien und Kongresse.
seit 1997 Universitätslektor bei der Meisterklasse Architektur Roland Gnaiger an der Kunstuniversität Linz

Publikationen

Krapmeier und Drössler: CEPHEUS; Wohnkomfort ohne Heizung, Verlag: Springer Wien, New York, 2001
zahlreiche Publikationen in diversen Fachzeitschriften

Auszeichnungen

Verleihung des  Europäischer Solarpreis für Architektur und Städtebau durch EuroSolar, 2000
Preisträger beim österreichischen Umweltpreis, 2001