zum Inhalt

Mag. Dr. Irene SUCHY Journalist, Radio Ö1, Vienna

CV

1978-1982 Studium der Musikpädagogik/Schulmusik mit Unterstützung von Begabtenstipendien, Hochschule für Musik, Wien; Abschluss mit Auszeichnung
1978-1983 Studium der Germanistik, Universität Wien
1982-1986 Studium Violoncello; Abschluss mit Lehrbefähigung
1987-1990 Studienaufenthalte in Japan mit Stipendium der japanischen Regierung und der Nippon Foundation; Dissertationsforschung
1992 Promotion mit einer Dissertation über "Deutschsprachige Musiker in Japan vor 1945"
 Ausstellungsmacherin, Universitätslektorin, Autorin
seit 1989 Redakteurin, Sendungsgestaltung in den Bereichen Musik, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, Radio Ö1, Wien

Mitgliedschaften

maezenatentum.at - Forschungstransfer in Wissenschaft und Kunst
IGNM - Internationale Gesellschaft für Neue Musik
AAJ - Akademischer Arbeitskreis Japan (Österreichische Japangesellschaft für Wissenschaft und Kunst)
Orpheus Trust

Publikationen

(Hg.) Schmäh - Humor als ästhetische Strategie der Wiener Avantgarde, Weitra, 2015
Henzes Utopie. Jugend. Musik. Fest. Deutschlandsberg 1984-2013, Wien, 2013
Litanei gottloser Gebete, Weitra, 2013
Strasshof an der Nordbahn. Die NS-Geschichte eines Ortes und ihre Aufarbeitung. Wien 2012
Friedrich Gulda. Ich-Theater, Wien, Graz, 2010
(Hg.) Empty Sleeve. Der Musiker und Mäzen Paul Wittgenstein, Innsbruck, 2006
Otto M. Zykan. Materialien zu Leben und Werk. Wien, 2008

Auszeichnungen

Förderungspreis des Wissenschaftsministeriums, 1982
Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 2010
Bank Austria Kunstpreis für Kulturjournalismus 2011
Anerkennungspreis Erwachsenenbildung NÖ Kulturpreise als Gründerin der Arbeitsgruppe Strasshof 2012
Preis der Dr. Karl Renner Stiftung 2013