zum Inhalt

Dr. Jost BERNASCH Managing Director, Virtual Vehicle Research Center, Graz

CV

1982 Abitur, Gymnasium Rheinbach bei Bonn
1983-1996 Diplomstudium der Informatik und Betriebswirtschaft, Universität Bonn
  Promotion am Institut für Informatik der Universitäten München und Dortmund (neben der BMW Tätigkeit)
1989 Diplom in Informatik und Betriebswirtschaft, Universität Bonn
1989-2001 Projektmanager und Leiter der Fahrsimulation bei BMW Research and Development Center, München
1989-2004 Prokurist und leitender Projektmanager IT, Finanzdienstleistungsunternehmen, Düsseldorf
seit 2004 Geschäftsführer des Kompetenzzentrums "Das virtuelle Fahrzeug", Graz

Mitgliedschaften

NAFEMS
VDI (Verein Deutscher Ingenieure)
SAE (Society of Automotive Engineers)

Publikationen

J.P. Löwenau, P.J.Ph. Venhovens, J.H. Bernasch: Adaptive Light Control Controlled by Vehicle Dynamics and Navigation, Transactions of the SAE, Detroit, 1999
J.H. Bernasch, W. Puntigam, K. Zamazal: Integrated virtual process chain: Thermal Simulation as an example, Proceedings Virtual Product Creation, Stuttgart, 2005
J.H. Bernasch, W.Puntigam: Integrierte Virtuelle Gesamtfahrzeugsimulation, Buchbeitrag: Virtual Product Creation (eds Seiffert, Rainer), Vieweg Verlag, 2009
D. Watzenig, H.Stippel, J.H. Bernasch: Domänenübergreifende Co-Simulation am Beispiel von Innovationen im elektrifizierten Antriebsstrang, ATZ extra, 2010

Auszeichnungen

Vorsitzender des "International Styrian Noise, Vibration and Harshness" Congress in Graz in Zusammenarbeit mit SAE, seit 2010
Gründer und Vorsitzender des "Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug", seit 2008
Mitglied im Steering Commitee DSC (Driving Simulation Conference), seit 2001
Colwell Merit Award der SAE Society, 2001