zum Inhalt
Header Image

Dr. Julian NIDA-RÜMELIN Ehemaliger Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland; Inhaber, Lehrstuhl Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München

CV

1991-1993 Lehrstuhl für Ethik in den Biowissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen 1991-1993 Leitung, interdisziplinäres Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen 1993-2003 Lehrstuhl für Philosophie, Georg-August-Universität Göttingen 1994-1997 Präsident, Deutsche Gesellschaft für Analytische Philosophie seit 2002 Honorarprofessur, Fakultät Philosophie, Humboldt Universität zu Berlin 2004-2009 Lehrstuhl für politische Theorie und Philosophie, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München 2004-2007 Direktor, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München 2004-2012 Kuratoriumsvorsitzender, Deutscher Studienpreis 2009-2011 Präsident, Deutsche Gesellschaft für Philosophie seit 2008 Sprecher, Masterstudiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München seit 2009 Lehrstuhl für Philosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München seit 2011 Sprecher des interdisziplinären Münchner Kompetenzzentrum Ethik

Publikationen