zum Inhalt
Header Image

MMag. Katharina HÖTZENECKER Violin, Vienna

CV

Katharina Hötzenecker studierte Violine in Linz und in Wien bei Gerhard Schulz (Alban Berg Quartet), Christian Altenburger und Evgenia Tchougaewa (Tschaikowski Konservatorium Moskau). 2009 Würdigungspreis der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien für herausragende künstlerische Leistungen. Konzertdebüt mit dem Wiener Kammerorchester im Alter von 14 Jahren unter Lord Yehudi Menuhin im Rahmen der Haydn Festspiele in Eisenstadt. Seither zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, u.a. bei den Young Artist s Series und Bösendorfer Concert Series in London, beim Moskovskij Forum am Tschaikowski Konservatorium Moskau, bei 1,2,3...cultures! in Paris, mit der Wiener Kammerphilharmonie im Wiener Konzerthaus im Rahmen der Musica Juventutis, bei den Thyll-Dürr Konzerten der Jeunesse in Wien, mit dem Brucknerorchester unter Theodor Guschlbauer und Nicholas Milton bei den Oberösterreichischen Stiftskonzerten und im Brucknerhaus Linz, und als Botschafterin österreichischer Musik in den Kulturforen von London, Paris, Prag und Moskau. Zahlreiche Rundfunkaufnahmen im In- und Ausland. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit verfasst Katharina Hötzenecker eine Dissertation über das Phänomen der Zeit bei Sofia Gubaidulina und Gérard Grisey in Wien und Paris und widmet sich außerdem einem Studium der Rechtswissenschaften.

Mitgliedschaften