zum Inhalt
Header Image

Dr. Klaus Albrecht SCHRÖDER Direktor, Albertina, Wien

CV

1976-1983 Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien 1981-1983 Nachrichtensprecher beim ORF - Österreichischer Rundfunk 1987-1988 Stadt Wien, Koordination der Magistratsabteilungen für Kunst, Museen, Theater, Literatur, Film und Denkmalpflege im Kabinett und Vorbereitung der Erstellung des Kulturbudgets der Stadt Wien für den Gemeinderat 1988-1992 Herausgeber und Chefredakteur der "Kunstpresse" (verkaufte Auflage 35.000), eine zweimonatlich erscheinende Zeitschrift zur Bildenden Kunst mit aktuellen Buch- und Ausstellungsrezensionen 1985-2000 Direktor des von ihm 1985 initiierten Kunstforums Wien (eine privatwirtschaftliche Ausstellungshalle; Tochterunternehmen der Länderbank, später Bank Austria). Schwerpunkt der Ausstellungen: Bereich der bildenden Kunst vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart bei einem deutlichen Schwerpunkt auf Kunst der klassischen Moderne 1996-1999 Vorstandsmitglied und kaufmännischer Direktor des neu gegründeten Leopold Museums 1996-2000 Konsulent des Landes Salzburg für die Neuorganisation der Salzburger Landesmuseen seit 1999 Geschäftsführer der Albertina und Gründung der Fotosammlung der Albertina (Sammlungsbestand der Fotosammlung: 65.000 Fotografien und 300 historische Fotoapparate) seit 2000 Alleinverantwortlicher Direktor der Albertina (Sammlungsstand 1,5 Millionen Objekte)

Mitgliedschaften