zum Inhalt

Mag. Dr. Marie Céline LOIBL Programme Director Sparkling Science, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy of the Republic of Austria, Vienna

CV

 Studium der Regionalforschung, Universität Klagenfurt, Université Paris Vincenne und Universität Wien
 Studium der Politikwissenschaften, Universität Göttingen
 Studium Integrale für interdisziplinäre Kommunikation, Universität Klagenfurt, sowie Ausbildung in systemischer Organisationsberatung
 Forschung zu Erkenntnis-, und Teamdynamik in inter-, und transdisziplinären Forschungsprojekten
 Entwicklung von Evaluationskriterien für inter-, und transdisziplinäre Forschung, Beratungs- und Evaluationstätigkeit für österreichische und deutsche Forschungsprogramme
seit 2006 Entwicklung, Leitung des Förderprogramms Sparkling Science

Publikationen

Hollaender, K., M.C. Loibl, A. Wilts in: Hirsch Hadorn, Gertrude; Hoffmann-Riem, Holger; Biber-Klemm, Susette; Grossenbacher, Walter; Joye, Dominique; Pohl, Christian; Wiesmann, Urs; Zemp, Elisabeth (eds.). Handbook of Transdisciplinary Research. A Proposition by the Swiss Academies of Arts and Sciences. Heidelberg: Springer, 2007
Loibl, M.C. in: J.-P- Voß, D. Bauknecht, R. Kemp (eds.): Reflexive Governance for Sustainable Development. Edward Elgar, Cheltenham, 2006
Bergmann, M., Brohmann, B., Hoffmann, E., Loibl, M.C., Rehaag, R., Schramm, E. und J.-P. Voß, Qualitätskriterien transdisziplinärer Forschung. Ein Leitfaden für die formative Evaluation von Forschungsprojekten. ISOE-Studientexte Nr. 13, Frankfurt am Main, 2005