zum Inhalt

Mag. Dr. Pia ANDREATTA Professor and Deputy Director, Institute for Psychosocial Intervention and Communication Sciences, University of Innsbruck

CV

2010 Model Developer, Trauma and conflict work, Doctors Without Borders, Sri Lanka
2013 Head, Trauma and conflict work in Syria, Doctors Without Borders, Aleppo
2014 Head, Psychological First Aid project, ICRC - International Committee of the Red Cross, Gaza/Israel
2015 Consultant, Enhanced Psychosocial Support and Protection, Lebanese Red Cross, Lebanon
2015 Habilitation, Clinical, Health and Emergency psychologist, University of Innsbruck

Mitgliedschaften

Austrian Red Cross

Publikationen

Andreatta, Pia (2015): Ohne Absicht schuldig: Psychische und soziale Folgen nicht intendierter Verletzung oder Tötung anderer. Gießen: Psychosozial Verlag. ISBN 978-3-8379-2511-1.
Andreatta, Pia (2017): Flucht, ihre Folgen und: " Ich wünsche mir ein ganz normales Leben!". In: Jugendhilfe 2017/4, S. 383 - 389.
Andreatta, Pia; Mitterhofer, Hermann (2016): Ehrenamtliche im Kontext von Krieg, Flucht und Asyl: Orientierungspunkte für die Supervision. In: Positionen - Beiträge zur Beratung in der Arbeitswelt 2016/2, S. 1 - 8.
Andreatta, Pia (2012): Erschütterung des Selbst- und Weltverständnisses durch Traumata. Auswirkung von primärer und sekundärer Traumaexposition auf kognitive Schemata. 4. Auflage. Kröning: Asanger. ISBN 3-89334-458-6.