zum Inhalt

DDr. Thomas EILMANSBERGER Leiter, Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Paris-Lodron-Universität Salzburg

CV

 Studien der Rechtswissenschaft sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft
 Studium am Collège d'Europe/Brügge
 Habilitation
 RA Heller Löber Bahn (bzw ab 1998 Bruckhaus Westrick Heller Löber) Brüssel
 Fulbright Visiting Professor an der Southwestern University School of Law, Los Angeles
 Berufung zum Ordinarius für Europarecht, Universität Salzburg

Mitgliedschaften

ECSA Österreich
Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht
Österreichische Gesellschaft für Europarecht
Academic Society for Competition Law

Publikationen

Rechtsfolgen und subjektives Gemeinschaftsrecht, 1997
Kommentar zu Art. 81, 82 und 85 EGV in Streinz, EUV/EGV, München 2003
The relationship between rights and remedies in EC law, 2004
How to distinguish good from bad competition under Article 82 EC, 2005
Kommentar zu Art. 82, in Hirsch/Montag/Säcker, Münchener Kommentar zum Europäischen und Deutschen Wettbewerbsrecht, Bd 1: Europäisches Wettbewerbsrecht, 2007
The Green Paper on damages actions for breach of the EC antitrust rules and beyond: Reflections on the usefulness and feasibility of a stimulation of private enforcement through legislative action, 2007
Bilateral Investment Treaties and EU Law, 2009

Auszeichnungen

Walther Kastner - Preis
Walter Haslinger - Preis
Wissenschaftspreis des Kulturfonds der Stadt Salzburg