zum Inhalt

Thomas FRICKE Chefökonom, Financial Times Deutschland sowie Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien, Berlin

CV

1984-1987 Studium, Volkswirtschaftslehre und Politik, Aachen
1987-1989 Diplôme, Institut d Etudes Politiques (IEP) de Paris
1989-1990 Diplôme (DEA) Macroéconomie an der Université de Paris I - Sorbonne
1990-1992 Wissenschaftler am Pariser Konjunkturforschungsinstitut OFCE  Observatoire Français des Conjonctures Economiques
1992-1994 Tagesspiegel, Berlin
1994-1995 Redakteur für Konjunktur, Wirtschaftswoche, Düsseldorf
1995-1999 Unter anderem Kolumne Perspektiven, Manager Magazin, Hamburg
seit 1999 Gründungsmitglied und wöchentlicher Kolumnist, zwischenzeitlich stellvertretender Ressortleiter Politik, dann Chefökonom, Financial Times Deutschland
 Dozent für Seminare zum Wirtschaftsjournalismus, zu Konjunkturanalysen und Kommentaren
seit 2007 Chef des Internetportals  WirtschaftsWunder

Publikationen

Diverse Publikationen u. a. zum Vergleich zwischen Bundesbank und Europäischer Zentralbank, zur Konjunkturpolitik in der Krise

Auszeichnungen

Deutsch-Französischer Journalistenpreis